Wirtschaft

BMW / Tesla: Autopapst Dudenhöffer bei Elektroautos – “Teslas größter Wettbewerbsvorteil ist nicht die Batterie, sondern …”

BMW / Tesla: Autopapst Dudenhöffer bei Elektroautos - "Teslas größter Wettbewerbsvorteil ist nicht die Batterie, sondern ..."
Written by Leonhardt Wolff

Tesla plant, ab 2023 einen Stromer für 25.000 US-Dollar auszuliefern. Automobil-Papst Ferdinand Dudenhöffer erklärt, was dies für deutsche Autohersteller bedeutet, wenn sie die Chance haben, die Kalifornier einzuholen.

  • Du bist hier-Chef Elon Moschus beschleunige das Tempo weiter.
  • Bis 2023 die Batteriekosten so weit sinken, dass die Kalifornier ein Elektroauto dafür haben 25.000 Dollar auf den Markt bringen.
  • Deutsche Hersteller seien mit Ausnahme eines bayerischen Autoherstellers für den Angriff gut gerüstet, warnt Prof. Ferdinand Dudenhoeffer.

Professor Dudenhöffer, Tesla-Chef Elon Musk, kündigte am Dienstag am Batterietag signifikante Verbesserungen der Batterieproduktion an. Tesla will den Preis seiner Elektroautos bis 2023 unter 25.000 US-Dollar senken. Vertrauen Sie Tesla, dass er das tut?

Wer macht Quantensprünge in der Batterietechnologie? Batterietag erwartet wurde am Dienstag enttäuscht. Aber wenn Sie sich für das gesamte Batteriesystem interessieren, war der Battery Day aufregend und zeigte vor allem eines: das Du bist hier-Chef Elon Moschus ist besessen von Details und Liebhaber von Maschinen, um sehr komplexe Produktionsprozesse zu verbessern. Die Optimierung der Batteriematerialien selbst war eher ein Stand der Technik, der auch anderen Unternehmen bekannt ist. Der Tesla-Produktionsprozess reicht von einer hochautomatisierten, innovativen und unabhängigen Anode-Kathoden-Produktion über die Zelle bis hin zur kompletten Batterie und damit auch zur Verbindung mit der Körperstruktur. Elon Musk hatte bereits vor einigen Wochen mit seiner riesigen Aluminiumdruckgussmaschine Aufmerksamkeit erregt.

Aber kostet das Elektroauto 2023 25.000 US-Dollar?

Laut Elon Musk ermöglichen Maschinen und Materialmodifikationen mit Nickel anstelle von Kobalt in der Kathode und Silizium in der Anode eine Kostenreduzierung von 56% für die Lithium-Ionen-Batterie, die es dem Elektroauto ermöglicht 25.000 US-Dollar nach 2023. Es bleibt abzuwarten, ob es Ende 2023 oder mindestens 2025 sein wird. Eines ist jedoch klar: Du bist hier bereitet sich auf den Eintritt in den Massenmarkt vor und dann kommt der Golfplatz.

READ  Der Hamstereinkauf beginnt von neuem: Aldi führt die Toilettenpapierregel ein

Also müssen sich VW, BMW, Mercedes-Benz und Opel bald warm anziehen?

Es wird sicherlich sehr aufregend sein. BMW * hat die endgültige Entscheidung für einen vollelektrischen Antrieb noch nicht getroffen und ist stark auf Plug-in-Hybride angewiesen. Meiner Ansicht nach, BMW muss agiler werden. VW-Chef Herbert stirbt Auf der anderen Seite stellt die Gruppe ständig auf Elektroautos um und ist in diesem Bereich äußerst offen. Beim Peugeot-Citroen-Gruppe mit dem Mädchen Opel und zu Mercedes Benz Es gibt auch viel Schwung in Richtung vollelektrischer Autos.

Wann können deutsche Autohersteller die Preise verfolgen?

Derzeit gibt es die neue, vollelektrische ID.3 von VW bei 35.000 Euro. Elon Musk ist zuversichtlich, dass er mittelfristig die Batteriekosten halbieren kann. Dies wird die Konkurrenz und die Hersteller von Batteriezellen unter Druck setzen.

Aber der größte Vorteil von Du bist hier ist nicht so sehr der technologische Vorteil, sondern die unglaubliche Geschwindigkeit. Wenn ein neues Auto für einen traditionellen Autohersteller geplant ist, muss es im Laufe der Jahre eine komplexe Organisation durchlaufen und kostet viel Zeit. Beginnend mit zahlreichen Präsentationen und strategischen Diskussionen vor dem Verwaltungsrat, Prüfungen im Bereich Finanzen, Produktionsworkshops und Vorstandssitzungen zu möglichen Produktionsstandorten und Lieferantenangeboten. Innovationen verschwenden viel Zeit und Geschwindigkeit.

Manchmal hat man das Gefühl, dass sie sich im Schneckentempo bewegen. Oldtimerhersteller sind Ölfirmen. BEIM Du bist hier Elon Musk ist in vielen Details zu Hause. Alles geschieht in schneller Folge. Tesla ist keine Ölgesellschaft, sondern eine Art Schnellboot mit einer Organisation, die ausschließlich an Elon Musk angepasst ist und daher ein hohes Innovationstempo aufweist. Dies ist der wahre Unterschied zu Tesla. Es ist so ein anderes Geschäft Apfel unter Steve Jobs Krieg.

READ  Einstellen des Elektrofahrrads auf 45 km / h: Warum die Manipulation nicht nur die Polizei vor Ort anruft

About the author

Leonhardt Wolff

Hardcore-Musikfanatiker. Food-Evangelist. Freiberuflicher Spieler. Wannabe-Schriftsteller. Wegbereiter der Popkultur. Lebenslanger Unternehmer. Reise-Guru.

Leave a Comment