Bosch-Chef: Umstellung auf E-Autos dauert Jahrzehnte – n-tv NACHRICHTEN -> Bosch-Chef: E-Auto-Umstellung dauert Jahrzehnte – n-tv NACHRICHTEN

Bosch-Chef Stefan Hartung: Elektrifizierung der Autoindustrie dauert mindestens 30 bis 35 Jahre

Der Chef von Bosch, Stefan Hartung, prognostiziert, dass es mindestens 30 bis 35 Jahre dauern wird, bis weltweit alle Verbrennerautos durch elektrische Fahrzeuge ersetzt werden. Selbst wenn die globale Auto-Produktion sofort auf Elektrofahrzeuge umgestellt würde, bräuchte es laut Hartung etwa 16 Jahre, um die gesamte Flotte auszutauschen.

In der Realität werden jedoch weiterhin Verbrennerautos produziert und im Laufe der Zeit ersetzt werden müssen, was den Prozess verlangsamt. Hartung betont, dass es auch in Zukunft wichtig sei, Verbrenner-Technologie anzubieten, da Kunden außerhalb Europas nicht gezwungen werden könnten, darauf zu verzichten.

Für eine vollständige Elektrifizierung seien laut Hartung Erfindungen und Lösungen erforderlich, die es bisher noch nicht gibt, insbesondere für Branchen wie Landwirtschaft, wo beispielsweise Erntemaschinen lange Strecken mit hoher Leistung zurücklegen müssen.

Trotz dieser Herausforderungen sei die Elektromobilität ein Wachstumsmarkt, der jedoch langsamer an Fahrt aufnehmen werde als bisher angenommen. Hartung weist die Frage zurück, ob das Aus für Verbrennungsmotoren in der EU zu früh verkündet wurde, und unterstreicht die Bedeutung der Festlegung von Klimazielen.

Insgesamt zeigt die Aussage von Stefan Hartung, dass die Elektrifizierung der Autoindustrie ein langwieriger Prozess ist, der Geduld erfordert und technologische Innovationen voraussetzt. Es wird deutlich, dass trotz des Wandels hin zu Elektrofahrzeugen Verbrennungsmotoren vorerst weiterhin eine wichtige Rolle spielen werden.

Siehe auch  Zahlungen, KI und die vernetzte Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert