Eliska Junková: Diese Frau hat in den 1920er Jahren alle Männer gejagt

Eliska Junková: Diese Frau hat in den 1920er Jahren alle Männer gejagt

EINAm 16. November 2020 wäre Eliska Junková 120 Jahre alt geworden. Google würdigt daher den legendären Rennfahrer mit einem Gekritzel.

Sie war mit Vincenc Junek verheiratet, einem begeisterten Rennfahrer, und Eliska war sportbegeistert.

1926 überholte sie ihren Mann beim Aufstieg von Zbraslav – Jíloviste und gewann ihren ersten Sieg – mit einem neuen Streckenrekord.

Eliska Junková, auch bekannt als Elisabeth Junek

Die Tschechin fuhr international unter dem Namen Elisabeth Junek. 1927 gewann es die Kategorie bis 3000 cm3 mit einer Preisliste auf dem Nürburgring.

Nachdem ihr Mann 1928 bei einem Unfall auf dem Nürburgring ums Leben gekommen war, heiratete sie erneut und wurde Junková-Khásová genannt. Nachdem die Kommunisten nach dem Zweiten Weltkrieg an die Macht gekommen waren, durfte sie von 1948 bis 1964 nicht mehr ins Ausland reisen.

Später durfte sie wieder an internationalen Veranstaltungen teilnehmen, zum Beispiel traf sie 1973 auf der 6. Internationalen Rennwagenausstellung in Essen Europas älteste Rennfahrer-Prominente, insbesondere Leon Elskamp ( Belgien), Toulo de Graffenried (Schweiz), Alfred Neubauer (Deutschland) und Pierro Taruffi (Italien) – das Gruppenfoto war auf der ganzen Welt.

READ  Ab Ende 2020 verfügbare Mittel: Biontech beantragt die Notfallgenehmigung für den Impfstoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.