Börse: Aktienkurse von Alphabet und Microsoft steigen – FAZ

Tech-Giganten Alphabet und Microsoft übertreffen Erwartungen im jüngsten Quartal

Die beiden Tech-Giganten Alphabet und Microsoft konnten im letzten Quartal ein starkes Wachstum verzeichnen und die Erwartungen der Analysten übertreffen. Beide Unternehmen betonen ihr Engagement und Potenzial im Bereich der Künstlichen Intelligenz.

Der Google-Mutterkonzern Alphabet kündigte sogar erstmals die Zahlung einer Dividende an seine Aktionäre an, was an der Börse positiv aufgenommen wurde. Die Aktien von Microsoft stiegen um mehr als 4 Prozent, während Alphabet einen Anstieg von mehr als 12 Prozent verzeichnete.

Microsoft ist derzeit das wertvollste Unternehmen der Welt mit einer Marktkapitalisierung von rund 3 Billionen Dollar. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz im letzten Quartal um 17 Prozent steigern und den Nettogewinn um 20 Prozent erhöhen.

Alphabet beschleunigt sein Wachstum in allen Geschäftsbereichen, insbesondere im Bereich der Werbeeinnahmen mit der Google-Suchmaschine und der Cloud-Sparte. Im ersten Quartal steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um 15 Prozent und den Nettogewinn sogar um 57 Prozent.

Trotz guter Quartalszahlen von Meta fiel der Aktienkurs des Unternehmens um mehr als 10 Prozent aufgrund von enttäuschenden Umsatzprognosen. Microsoft hebt hervor, dass sie bereits heute von KI-Angeboten profitieren und weiterhin stark in diesen Bereich investieren.

Auch Alphabet kündigte die Zahlung einer Dividende an, ähnlich wie Meta. Zu den amerikanischen Tech-Giganten, die Dividenden zahlen, gehören auch Microsoft und Apple, während Amazon dies nicht tut.

Siehe auch  Deutsche Wirtschaftsinstitute senken BIP-Prognose für 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert