Website: Info Marzahn Hellersdorf Title: Marktbericht: Bisher kein DAX-Rekord – tagesschau.de

Nach Rekordrallye: DAX bleibt knapp unter seinem Schlussstand

Die positive Entwicklung des DAX in den letzten Tagen hat am Nachmittag einen kleinen Dämpfer erhalten. Der deutsche Leitindex blieb knapp unter seinem Schlussstand und gab leicht nach. Nachdem der DAX seit Ende Oktober bereits über 13 Prozent zugelegt hat, scheinen die Anleger nun erstmal durchzuatmen.

Die Aktienmärkte verlieren aktuell etwas an Kursdynamik. Dies liegt daran, dass bereits eine hohe Erwartung an eine positive Konjunktur und mögliche Zinssenkungen in den Kursen eingepreist wurde. Besonders die Hoffnung auf Zinssenkungen durch die großen Notenbanken weltweit trieb in den letzten Tagen die Kurse an.

Händler gehen davon aus, dass die Europäische Zentralbank im März ihre Geldpolitik lockern wird. Auch in den USA werden weitere Zinssenkungen erwartet. Ein wichtiges Datum für die Anleger ist der morgige US-Arbeitsmarktbericht. Die Entwicklung der Beschäftigungssituation wird als wichtiger Indikator für die weitere Entwicklung an den Aktienmärkten betrachtet.

Die deutsche Wirtschaft zeigt bereits Anzeichen einer konjunkturellen Schwäche. Im Oktober haben deutsche Unternehmen ihre Produktion den fünften Monat in Folge gedrosselt. Experten interpretieren dies als Hinweis auf eine Abschwächung der Wirtschaft.

Der Ölpreis hat sich in den letzten Tagen etwas erholt. Es bleibt jedoch unsicher, ob dies eine Trendwende ist oder lediglich eine kurzzeitige Erholung.

Die Aktien der klassischen Netzwerk-Airlines stehen derzeit unter Druck. Grund hierfür ist ein skeptischer Ausblick von JPMorgan für das kommende Jahr.

Gute Nachrichten gibt es hingegen für die Eigentümer von Teamviewer. Das Unternehmen kündigte den Kauf von weiteren Aktien im Wert von 150 Millionen Euro an. Damit erhalten die Anteilseigner ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk.

Siehe auch  Apple viertes Ziel neuer Befugnisse der deutschen Wettbewerbsbehörde

Eine Veränderung in der Führungsetage gibt es bei PVA Tepla. Die Finanzchefin soll künftig alleine die Leitung des Unternehmens übernehmen.

Im Bereich der immunologischen Krankheiten will Sanofi eine treibende Kraft werden. Das Unternehmen plant hier weitere Investitionen.

McDonald’s hat große Expansionspläne: Bis 2027 sollen weltweit insgesamt 50.000 Restaurants eröffnet werden.

AbbVie plant die Übernahme von Cerevel Therapeutics für rund 8,7 Milliarden Dollar. Mit dieser Übernahme möchte das Unternehmen sein Portfolio im Bereich der neurologischen Krankheiten erweitern.

Mit diesen Neuigkeiten bleibt es spannend an den Aktienmärkten und die Anleger können gespannt auf die weitere Entwicklung in den kommenden Wochen blicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert