Technologie

Vier Smartwatches und ein Fitness-Tracker

Amazfit Band 5
Written by Ebert Kuhn

Nur noch drei Monate Weihnachten. Selbst mitten in der großen Corona-Krise ist dies Grund genug, dass viele bekannte Hersteller neue tragbare Geräte aus ihren Hüten ziehen. Denn Fitness-Tracker und Smartwatches sind nicht nur im Frühling, sondern auch im Herbst und Winter ein beliebtes Geschenk. Grund genug, sich die neuen Produkte anzusehen, die in den letzten Tagen vorgestellt wurden. Das brandneue Huawei GT2 Pro Uhr Wir haben Sie bereits in einem ausführlichen Bericht vorgestellt. Ebenso die Huawei Watch Fit. Aber es sind noch ein paar Dinge passiert – unter anderem mit Garmin.

Garmin Forerunner 745

Zum fast 500 Euro Die neue Sportuhr Garmin Forerunner 745 ist ab sofort erhältlich. Er sollte der perfekte Trainingspartner sein, um sich auf den nächsten Wettkampf vorzubereiten. Denn die 47-Gramm-Armbanduhr zeichnet nicht nur Ihr Training auf, sondern analysiert auch Ihre Leistung und verliert das Wohlbefinden des Trägers nicht aus den Augen. Sie können sich auf einen 1,2-Zoll-Rundbildschirm mit einer Auflösung von 240 x 240 Pixel verlassen. Zum Beispiel informiert es Sie während der Ausführung, Fahrrad fahren und schwimmen Sie um Ihre Leistung.

Der Forerunner 745 misst nicht nur die Sauerstoffsättigung Ihres Blutes, sondern kann auch Ihre Herzfrequenz überwachen. Auf Wunsch kann dies auch unter Wasser erfolgen. Basierend auf den gemessenen physiologischen Werten gibt die Uhr Empfehlungen für das nächste Training und berücksichtigt bei der Berechnung der Erholungszeiten nicht nur die bereits abgeschlossenen Trainingseinheiten, sondern auch das aktuelle Stressniveau und den Schlaf. Wenn die Herzfrequenz zu stark von der Norm abweicht, erhält der Benutzer eine Warnung. Schwimmer können auch Informationen über die zurückgelegte Strecke, die Anzahl der Schläge und die Geschwindigkeit erhalten.

Ein Teil der Ausrüstung befindet sich neben Ihrer GPS-Empfänger auch ein barometrischer Höhenmesser und ein NFC-Chip für mobile Zahlungen über Garmin Pay. Lebensdauer der Batterie GPSDer Modus wird vom Hersteller mit bis zu 16 Stunden festgelegt. Durch die Interaktion von GPS und Musik kann es bis zu sechs Stunden dauern. Frauen profitieren auch von der Menstruationsverfolgung. Es stellt sicher, dass die verschiedenen Phasen des Zyklus besser verstanden werden und mit der täglichen Gesundheit und Fitness zusammenhängen. Wenn Sie möchten, können Sie Offline-Wiedergabelisten für Musikunterhaltung während Ihres Trainings speichern – sowohl von Spotify als auch von Deezer und Amazonas Die Musik.

READ  Elon Musk macht eine Probefahrt im VW Stromer: Mit einer Frage trifft er einen wunden Punkt

Mobvoi TicKasa Smartwatch

Eine neue Einstiegs-Smartwatch von Mobvoi ist seit einigen Tagen bei Gearbest erhältlich. Die TicKasa Sartwatch. Anstelle der üblichen 70 Euro kostet es derzeit nur 43 Euro – wahlweise mit schwarzen und roten oder schwarz-grünen Armbändern.

Der TFT-Bildschirm dieser Uhr ist 1,3 Zoll groß, die Reichweite der aufzuzeichnenden Sportarten ist mit 14 ziemlich groß. Da in die Uhr ein GPS-Empfänger integriert ist, können Sie ihn auch separat von einem Smartphone verwenden. Zum Beispiel, um deine Rennen aufzuzeichnen. Die Mobvoi TicKasa Smartwatch ist bis zu 50 Meter wasserdicht, sodass Sie sie beim Schwimmen im Wasser nicht abnehmen müssen.

Ein optischer Herzfrequenzmesser befindet sich auf der Rückseite der Uhr. Die Uhr zählt auch die Schritte, die Sie unternommen haben, und die Kalorien, die Sie bereits verbraucht haben. Atemübungen, eine Erinnerung an mehr Bewegung, eine eingebaute Stoppuhr und ein Countdown-Timer sowie eine Wettervorhersage sollten ebenfalls nicht fehlen.

Mobvoi TicWatch GTX

Mit der Mobvoi TicWatch GTX können Sie auch 14 Workouts im Auge behalten. Denn diese neue Smartwatch der Einstiegsklasse ist auch mit einem optischen Herzfrequenzsensor ausgestattet. Es repräsentiert etwas weniger als 60 Euro in schwarz direkt von der Mobvoi-Homepage erhältlich. Alternativ können Sie auch bei Amazon Streik.

Schon auf den ersten Blick wird deutlich, dass sich das Design erheblich von der TicKasa-Smartwatch desselben Unternehmens unterscheidet. Denn der TFT-Bildschirm ist ebenfalls 1,3 Zoll groß (mit einer Auflösung von 240 x 240 Pixel), aber rund.

Eine Einstiegs-Smartwatch mit einfachem Design: die Mobvoi TicWatch GTX.

Schade, dass die Mobvoi TicWatch GTX weder über WLAN noch über GPS verfügt. Eine Verbindung zum Smartphone über Bluetooth Daher ist 5.0 unerlässlich. Ebenfalls wichtig: Die Uhr ist nur IP68-zertifiziert. Das Schwimmen im Pool ist laut Hersteller kein Problem, aber es ist am besten, nicht mit der TicWatch GTX zu tauchen – auch nicht in Pools. Grundsätzlich gilt weiterhin unser Rat: Wenn Sie regelmäßig mit Ihrer Smartwatch ins Wasser gehen möchten, sollten Sie eine Uhr wählen, die (mindestens) ATM5-zertifiziert ist.

READ  Ein Rentner aus Kassel betont die Telekom: "Ich bin 80 Jahre alt, aber nicht dumm"

Amazfit Band 5

Amazfit Band 5
Das Amazfit Band 5 Fitness-Armband misst auch den Sauerstoffgehalt des Blutes des Trägers.

Der neue Fitness-Tracker von Amazfit kostet etwas weniger als 40 Euro: das Amazfit Band 5. Auf den ersten Blick ist es ein Klon des Xioami Mi Band 5. Das Amazfit Band 5 kann jedoch auch den Sauerstoffgehalt des Blutes seines Trägers messen. Dazu ist auf der Rückseite ein SpO2-Sensor installiert – flankiert von einem Herzfrequenzsensor. Die Unterstützung von Alexa, dem Sprachassistenten von Amazon, ist ebenfalls an Bord.

Das AMOLED-Display des Amazfit Band 5 misst 1,6 Zoll und hat eine Auflösung von 294 x 126 Pixel. Der Fitness-Tracker wiegt 24 Gramm und bietet laut Hersteller über eine 125-mAh-Batterie eine Akkulaufzeit von bis zu 15 Tagen. Mit dem Amazfit Band 5 können Sie elf Sportarten aufnehmen, auch im Wasser, wenn Sie möchten. Weil das Band bis zu 50 Meter wasserdicht ist. Ein Schlaf-Tracker ist ebenfalls an Bord.

Derzeit liegen keine Informationen zur Verfügbarkeit in Deutschland vor. Band 5 ist bereits auf der US-Website von Amazon aufgeführt, wird jedoch derzeit als “nicht verfügbar” markiert.

Acme SW104 Smartwatch

Die 51 Gramm Acme SW104 ist auch eindeutig auf der Liste der Anfänger-Smartwatches. Ausgestattet mit einem quadratischen (1,3 Zoll) IPS-Bildschirm ist die Uhr unter anderem bei Amazon erhältlich – zu einem preis von knapp 40 euro.

Trotz des niedrigen Preises stehen fünf verschiedene Sportmodi zur Auswahl: Gehen, Laufen, Radfahren, Laufband und Wandern. Für die meisten Benutzer ist dies ausreichend. Die Uhr zählt nicht nur die Schritte und den Kalorienverbrauch während des Tages, sondern erinnert den Träger auch daran, sich mehr zu bewegen, wenn er zu lange sitzt. Eine einfache Schlafverfolgung ist ebenfalls an Bord. Ein optischer Herzfrequenzmesser ist ebenfalls auf der Rückseite installiert.

READ  Christoph Metzelder: Anklage wegen Kinderpornografie - Bilder auf dem Handy gefunden
Acme SW104
Der neue Acme SW104 bietet keine besonders hochwertigen Funktionen.

Die Uhr ist bis zu einem Meter wasserdicht. Beachten Sie auch, dass der Acme SW104 keinen eigenständigen GPS-Tracker hat. Wenn Sie die zurückgelegten Entfernungen genauer analysieren möchten, sollten Sie die Uhr über Bluetooth mit einem Smartphone koppeln, das auf mindestens Android 4.4 oder iOS 8.0 basiert.

Übrigens: die von Samsung vor ein paar Tagen vorgestellt Galaxy Watch3 Titan ist jetzt auch in Deutschland erhältlich. Sie können es für 633 Euro im Samsung Online-Shop kaufen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn Sie über den markierten Link einkaufen. Dies hat keinen Einfluss auf den Preis des Produkts. Die Einnahmen helfen Ihnen dabei, unseren hochwertigen Journalismus kostenlos zur Verfügung zu stellen.

About the author

Ebert Kuhn

Total Student. Web-Guru. Kaffee-Enthusiast. Leser. Nicht entschuldigender Organisator. Bieranwalt."

Leave a Comment