So wird man erfolgreich auf TikTok!

So wird man erfolgreich auf TikTok!

TikTok gehört zu den Social-Media-Plattformen, die mit am meisten Entwicklungspotential haben. Die Mehrheit der Nutzer von TikTok ist zwischen 16 und 24 Jahre alt und damit noch sehr jung. Wer sich auf dieser Plattform registriert, möchte natürlich gerne sehr schnell eine gewisse Reichweite aufbauen. Mit folgenden Tipps gelingt es ganz leicht, mehr Follower und Likes zu generieren.

Was ist TikTok?

TikTok stammt ursprünglich aus Asien und ist ein Video-Netzwerk. Es erinnert ein wenig an Instagram, denn auch bei TikTok kann man sich mit anderen Nutzern vernetzen, Videos liken, teilen und kommentieren. Bekannt ist TikTok vor allem für seine Tanzvideos. Häufig tanzen die TikTok Nutzer zu Musik-Videos oder singen synchron zu irgendwelchen Liedern. TikTok hat viele „Stars“ hervorgebracht, die auch über die Grenzen von TikTok hinaus bekannt geworden sind. Die Anmeldung bei TikTok ist kostenlos und nach der Registrierung kann man direkt mit dem Hochladen von Videos beginnen. Allerdings kann es gerade für TikTok Anfänger sehr schwierig sein, eine gewisse Präsenz auf TikTok zu erreichen. Denn wer noch sehr unbekannt ist, hat es schwer, Likes zu erhalten und neue Follower zu bekommen.

Tipps zur Erhöhung der Reichweite bei TikTok

Es gibt ein paar Dinge, die man tun kann, um seine Reichweite bei TikTok zu erhöhen.

Tipp 1: Legal Follower kaufen

Die wenigsten wissen, dass sie ganz legal TikTok Follower kaufen können. Da es in diesem Bereich viele schwarze Schafe gibt, ist es wichtig, das Unternehmen im Vorfeld zu prüfen. Indem man Kundenbewertungen liest, kann man sich einen ganz guten ersten Eindruck über die Seriosität des Unternehmens verschaffen. Wenn man ein gutes Unternehmen gefunden hat, geht der Kauf ganz leicht über die Bühne. Zunächst einmal wählt man, wie viele Follower man erwerben möchte. Wenn man sich für ein Paket entschieden hat, entscheidet man sich für das Zahlungsmittel. Je nach Zahlart stehen einem die Followers sehr schnell zur Verfügung. Aber Vorsicht! Man sollte darauf achten, dass sich hinter den Followern echte Menschen und keine Fake-Accounts verstecken. Und natürlich gilt, dass die besten Followers nichts nutzen, wenn die Inhalte einfach schlecht sind.
TikTok Abonnenten kaufen geht schnell, dennoch ist es wichtig, dass man auch die weiteren Tipps beherzigt, um dauerhaft seine Reichweite zu erhöhen.

Siehe auch  Die ersten Benchmarks gehen über das Internet

Tipp 2: Qualitativ hochwertige Videos erstellen

Wer viele Likes und damit Follower für seinen TikTok Content erhalten möchte, muss natürlich qualitativ hochwertige Videos erstellen. Wichtig ist zum Beispiel, dass man eine Location wählt, die das Publikum anspricht. Zudem sollte die Kamera von guter Qualität sein, denn kein Mensch möchte TikTok-Videos, die bei schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen sind, sehen. TikTok stellt einem verschiedene Filter und Sound-Effekte zur Verfügung, die das TikTok Video zu einem Erlebnis werden lassen. Gerade die junge Generation ist ganz begeistert von den diversen Effekten.

Tipp 3: Kreativ sein

Die Konkurrenz bei TikTok ist riesig und man kann davon ausgehen, dass fast jedes Thema irgendwo schon einmal aufgegriffen wurde. Da heißt es, kreativ sein und versuchen, eine Nische zu entdecken, die es so noch nicht gab!

Tipp 4: Aktiv sein

TikTok ist keine Einbahnstraße. Um langfristig auf TikTok Erfolg zu haben, darf man nicht nur darauf fokussiert sein, die eigene Reichweite zu erhöhen. Man muss auch mit anderen TikTok Usern interagieren. Andere Videos anschauen, Kommentare hinterlassen, Liken usw. Das hat auch den Vorteil, dass man immer gut über neue Trends informiert ist und zügig darauf reagieren kann.

Tipp 5: Hashtags nutzen

Hashtags werden bei TikTok genutzt, um betreffende Inhalte schnell zu finden. Daher empfiehlt es sich, unter den Videos Hashtags zu platzieren, mit denen die potentiellen Followers die Videos finden.

Tipp 6: An Challenges teilnehmen

Bei keiner anderen Plattform stehen Challenges so sehr im Fokus wie bei TikTok. Um die eigene Reichweite zu erhöhen, ist es wichtig, an Challenges teilzunehmen. Es gibt diverse Challenges. Eine Challenge könnte zum Beispiel sein, dass eine bestimmte Handlung ausgeführt werden muss. Wer an einer Challenge teilnimmt und diese mit einem Hashtag markiert, platziert sich auf der Challenge Seite und gewinnt so an Likes und Followern

Siehe auch  Der irakische Ministerpräsident in Deutschland wird ein Abkommen mit Siemens unterzeichnen

Tipp 7: Live-Funktion nutzen

Wie bei Instagram ist es auch bei TikTok möglich, die Live-Funktion zu starten. Die Live-Funktion ist eine Möglichkeit, in Echtzeit mit TikTok Usern zu kommunizieren. Hier sollte man sich ganz genau überlegen, worüber man reden möchte und nicht einfach irgendein Live Video starten.

Tipp 8: In den Pro-Account wechseln

Wer sich für Details interessiert, der wechselt am besten in den Pro-Account. Hier kann man ganz genau sehen, wer den Content konsumiert und wann die aktivsten Zeiten sind, so kann man seinen Content besser auf die Zielgruppe zuschneiden und so noch mehr Reichweite bekommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert