Internationale Pressestimmen zur Meisterschaft von Bayer Leverkusen – Sport – Süddeutsche Zeitung – SZ.de –> Internationale Pressestimmen zur Meisterschaft von Bayer Leverkusen – Sport – Süddeutsche Zeitung – SZ.de

Bayer Leverkusen schreibt Geschichte in der Bundesliga

Bayer Leverkusen hat zum ersten Mal in seiner Geschichte die Bundesliga-Meisterschaft gewonnen und damit die langjährige Bayern-Tyrannei beendet. Unter der Leitung des Trainers Xabi Alonso hat Leverkusen eine erstaunliche Entwicklung durchgemacht und die Bayern-Serie von elf Titeln beendet.

Mit einem überzeugenden 5:0-Sieg gegen Bayern München sicherte sich Leverkusen den Meistertitel, ohne ein einziges Spiel in der gesamten Saison zu verlieren. Das Team war in allen Wettbewerben seit Saisonbeginn ungeschlagen und gewann insgesamt 25 Spiele bei 4 Unentschieden in 29 Spielen.

Der Triumph von Leverkusen in der BayArena wurde von den Fans als besonders schön bezeichnet, da die Mannschaft endlich etwas Bedeutendes gewonnen hat. Der Meistertitel wurde mit Toren von Boniface, Xhaka und Wirtz gefeiert.

Xabi Alonso wird als Legende bezeichnet, da er Leverkusen zu diesem historischen Titel geführt hat. Der Spanier hat die Mannschaft zu einer beeindruckenden Leistungsserie geführt, die schließlich im Meistertitel gipfelte.

Das entscheidende Spiel gegen Werder Bremen endete mit einem überzeugenden 5:0-Sieg für Leverkusen, der den Meistertitel besiegelte. Die Fans feierten ausgelassen und stolz ihren Verein, der nach langen Jahren des Wartens endlich ganz oben auf dem Podest steht.

Die Spieler und Trainer von Leverkusen werden für ihre herausragende Leistung in dieser Saison gefeiert und können stolz auf ihren historischen Erfolg zurückblicken. Die Bundesliga hat einen neuen Champion und Bayer Leverkusen hat sich einen festen Platz in den Geschichtsbüchern gesichert.

Siehe auch  Zverev überholt Griekspoor vor dem Datum der EM 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert