Titel: FC Bayern | Gerücht: Rangnick beschwerte sich wegen Hoeneß-Aussagen

Das “FAZ”-Interview von Uli Hoeneß sorgte diese Woche für Aufsehen in der Fußballwelt. Der ehemalige Präsident des FC Bayern München äußerte in dem Gespräch Kritik an den Trainern Thomas Tuchel und Ralf Rangnick.

Hoeneß zweifelte an Tuchels Fähigkeit, Talente zu entwickeln und bezeichnete Rangnick angeblich als nur die dritte Wahl für die Trainerposition beim FC Bayern. Diese Aussagen sorgten für Unmut bei Rangnick, der sich umgehend bei den Verantwortlichen beschwerte.

Dennoch scheint Rangnick weiterhin Interesse an der Trainerposition beim FC Bayern zu haben. Eine Entscheidung über seine Einstellung wird in naher Zukunft erwartet.

Es wird erwartet, dass weitere Details geklärt werden müssen und Einigkeit im Klub über Rangnicks potenzielle Einstellung als Trainer herrschen sollte. Die Entscheidung soll spätestens nach dem Champions-League-Rückspiel gegen Real Madrid getroffen werden.

Die Spannung steigt in der Fußballwelt, während Fans und Experten gespannt auf die finale Entscheidung über den neuen Trainer des FC Bayern München warten. Bleiben Sie dran für weitere Updates auf unserer Website ‘Info Marzahn Hellersdorf’.

Siehe auch  Info Marzahn Hellersdorf: VfL Wolfsburg verpasst Champions League - Alexandra Popp: »Das tut brutal weh«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert