Deutsche Gesetzgebung zur Verbesserung der Geschlechterparität in Aufsichtsräten

Deutsche Gesetzgebung zur Verbesserung der Geschlechterparität in Aufsichtsräten

Die COVID-19-Pandemie und die jüngsten sozialen und politischen Unruhen haben für Unternehmen eine tiefe Dringlichkeit geschaffen, sich aktiv gegen Ungleichheit zu engagieren.

Die Arbeit des Forums für Vielfalt, Gleichstellung, Inklusion und soziale Gerechtigkeit wird von der Plattform New Economy and Society vorangetrieben, die sich auf den Aufbau wohlhabender, integrativer und gerechter Volkswirtschaften und Gesellschaften konzentriert. Neben ihrer Arbeit zu Wirtschaftswachstum, Erholung und Transformation, Arbeit, Löhnen und Schaffung von Arbeitsplätzen sowie Bildung, Kompetenzen und Lernen verfolgt die Plattform einen integrierten und ganzheitlichen Ansatz für Vielfalt, Gerechtigkeit, Inklusion und soziale Gerechtigkeit und zielt darauf ab, Ausgrenzung zu bekämpfen , Vorurteile und Diskriminierung in Bezug auf Rasse, Geschlecht, Fähigkeiten, sexuelle Orientierung und alle anderen Formen menschlicher Vielfalt.

Die Plattform produziert Daten, Standards und Informationen wie den Global Gender Gap Report und das Diversity, Equity and Inclusion 4.0 Toolkit und treibt oder unterstützt Aktionsinitiativen wie Partnering for Racial Justice in Business, The Valuable 500 – Closing the Disability Inclusion Gap, Hardwiring Gender Parity in the Future of Work, Closing the Gender Gap Country Accelerators, Partnership for Global LGBTI Equality, Community of Chief Diversity and Inclusion Officers und Global Future Council on Equity and Social Justice.

READ  Erwartungen übertroffen: Airbnb-Börsengang Ein voller Erfolg: 100 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung - Airbnb-Aktien fallen | Botschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.