Deutsche Bahn nimmt ihren Betrieb im hochwasserverwüsteten Tal wieder auf

Deutsche Bahn nimmt ihren Betrieb im hochwasserverwüsteten Tal wieder auf

BERLIN (dpa) – Deutsche Staatsbahnen haben am Montag den Bahnverkehr in ein vom Hochwasser verwüstetes Westtal wieder aufgenommen …

BERLIN (dpa) – Die Deutsche Staatsbahn hat am Montag nach umfangreichen Reparaturen den Bahnverkehr in ein vom Hochwasser verwüstetes Westtal wieder aufgenommen.

Das enge Ahrtal bei Bonn wurde bei den Überschwemmungen vom 14. und 15. Juli, bei denen in Deutschland mehr als 180 Menschen starben und auch im benachbarten Belgien ums Leben kamen, am schlimmsten zerstört. Heftige Regenfälle verwandelten kleine Bäche in reißende Wildbäche, die Häuser, Brücken und Autos wegfegten.

Die Deutsche Bahn teilte mit, dass ab Montag zwei Züge pro Stunde pro Strecke zwischen der Haupttalstadt Ahrweiler und Remagen am Rhein verkehren. Ein weiterer Abschnitt wird im Dezember wiedereröffnet, aber die Deutsche Bahn sagte, es würde viel länger dauern, die Strecke bis zu ihrer weiter stromaufwärts gelegenen Endhaltestelle Ahrbrück wieder zu öffnen – ein Abschnitt, auf dem acht Brücken ersetzt werden müssen.

Das Unternehmen sagte, es müsse einen Kilometer (über eine halbe Meile) Schiene, 5 Kilometer (über 3 Meilen) Kabel und 1.500 Schwellen ersetzen, um eine Strecke wieder zu öffnen. Er arbeitet immer noch daran, den zweiten Track zu reparieren.

Die Bundesregierung hat ein Soforthilfeprogramm in Höhe von rund 400 Millionen Euro (474 ​​Millionen US-Dollar) für Flutopfer aufgelegt. Im August stimmte er zu, 30 Milliarden Euro (36 Milliarden US-Dollar) an langfristiger Hilfe zum Wiederaufbau der betroffenen Regionen bereitzustellen.

Mehr als 300.000 Tonnen (330.000 Tonnen) Sperrmüll seien seit dem Hochwasser in dem Gebiet gesammelt worden, teilte die örtliche Verwaltung Ahrweiler am Freitag mit, das entspricht 40 Jahren Müll unter normalen Umständen.

Siehe auch  Volkswagen nimmt Produktion in deutschen Elektrofahrzeugfabriken wieder auf

___

Verfolgen Sie die Berichterstattung von AP zu Fragen des Klimawandels unter https://apnews.com/hub/climate-change

Copyright © 2021 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf nicht veröffentlicht, gesendet, geschrieben oder weiterverbreitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.