Coiffeur Klier: Deutschlands größte Friseurkette schließt 450 Filialen!  - Wirtschaft

Coiffeur Klier: Deutschlands größte Friseurkette schließt 450 Filialen! – Wirtschaft

Insolvenz im Advent: Das Amtsgericht Wolfsburg will am Dienstagmittag entscheiden, ob das Insolvenzverfahren über Deutschlands größte Friseurkette eröffnet wird. Nach Angaben von BILD wird voraussichtlich ein Drittel aller Filialen schließen.

Rund 9.200 Mitarbeiter in 1350 Friseursalons (einschließlich Klier, Super Cut, Hair Express) und 130 Haarpflegemärkten (Cosmo, Beautyhairshop) sind von der Krise betroffen.

Grund für die Insolvenz: Corona! Während der Zwangsschließung im Frühjahr gingen 100% des Umsatzes verloren, während die Fixkosten (einschließlich der Ladenmieten) fortgesetzt wurden. Klier hatte daher bereits im September ein sogenanntes Schutzschildverfahren beantragt, um den Zugang von Gläubigern zu verhindern.

Von den 1.350 Friseursalons sollen rund 450 geschlossen werden, 15 bis 20% der Stellen könnten abgebaut werden. Das Unternehmen hofft, den Insolvenzprozess bis Ende März abzuschließen und dann wieder Fahrt aufzunehmen.

Die Klier Hair Gruppe erzielte kürzlich einen Jahresumsatz von rund 300 Millionen Euro. Das in Wolfsburg ansässige Unternehmen gehört zur dritten Generation des Familienbesitzes.

Ein Unternehmenssprecher von BILD: “Wenn das Gericht am Dienstag das Hauptverfahren eröffnet, wäre das eine gute Nachricht für Kunden und Mitarbeiter.” Damit gibt das Insolvenzgericht dem Unternehmen eine positive Prognose.

Der Redner: “Ziel ist die nachhaltige Renovierung der Klier Hair Gruppe.”

READ  Volkswagen: Auslieferung des Elektroautos VW ID.3 beginnt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.