Zwischen Tan und Korpatsch kehrt nach Doppelrückzug die Harmonie zurück

Zwischen Tan und Korpatsch kehrt nach Doppelrückzug die Harmonie zurück

Tennis – WTA 250 – Hamburg European Open – Am Rothenbaum, Hamburg, Deutschland – 8. Juli 2021 die Deutsche Tamara Korpatsch in Aktion während ihres 16-Runden-Spiels gegen die Deutsche Jule Niemeier REUTERS/Cathrin Müller

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

LONDON, 30. Juni (Reuters) – Die Deutsche Tamara Korpatsch sagte am Donnerstag, sie habe ihre „Missverständnisse“ mit Harmony Tan beigelegt, einen Tag nachdem sie die französische Spielerin vernichtend angegriffen hatte, weil sie sich verletzungsbedingt aus dem Doppel der Frauen zurückgezogen hatte.

Tan zog sich am Mittwoch aus dem Damen-Doppel zurück und führte eine Oberschenkelverletzung an, Stunden nachdem sie Serena Williams in einem Erstrundenspiel besiegt hatte, das drei Stunden und 11 Minuten dauerte.

Dies beendete die Hoffnungen ihres Partners Korpatsch, ihr erstes Grand-Slam-Doppelmatch zu spielen, und überließ es der Deutschen, auf Instagram ihren Ärger über Tan auszudrücken.

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Korpatsch änderte jedoch 24 Stunden später seine Meinung.

„Harmony und ich haben gesprochen und alle Missverständnisse verstanden“, sagte Korpatsch, die ihr Einzelmatch in der ersten Runde gegen die Britin Heather Watson verlor. „Sie hat mir jetzt ihre Verletzung klar gemacht und wir haben uns bereits entschuldigt.

„Ich werde meinen vorherigen Beitrag zu dieser Situation löschen. Und ich werde (Sie) bitten, ihr keine schlechten Kommentare zu schreiben, ich möchte nicht, dass sie Beleidigungen erhält! Ich hoffe auf Ihr Verständnis!“

Berichterstattung von Sudipto Ganguly; Bearbeitung von Ken Ferris

Unsere Maßstäbe: Die Treuhandprinzipien von Thomson Reuters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.