Die Covid-19-Infektion verändert unsere Blutzellen dramatisch: Studie

Workshop zur Förderung neuer Bautechnologien organisiert

In Bhopal organisierten das Unionsministerium für Wohnungsbau und Stadtentwicklung und die Direktion für Stadtentwicklung und Wohnungsbau in Zusammenarbeit mit der GIZ, einem deutsch-indischen Joint Venture, einen Workshop.

Es wurde von Satyendra Singh, Missionsdirektor, Pradhan Mantri Awas Yojana (Urban) durch das Anzünden einer Lampe eingeweiht. Shri Singh ermutigte alle anwesenden Teilnehmer, sich neue Bautechniken anzueignen und sie ebenerdig umzusetzen. Superintendent Engineer of Urban Administration and Development GS Saluja hielt eine Präsentation über neue Technologien und das Demonstrationswohnungsprojekt (DHP), das in Bhopal umgesetzt wird.

Im Workshop wurde über die neue Technologie der vorgefertigten Sandwichpaneele für den Bau des Indore Lighthouse Project (LHP) informiert. Es sei darauf hingewiesen, dass Leuchtturmprojekte in 6 Städten im ganzen Land, einschließlich Indore, mit unterschiedlichen Technologien umgesetzt werden. Die gesamte Technik des Leuchtturmprojekts wird in rasantem Tempo und nach dem Konzept der thermischen Behaglichkeit in Gebäuden umgesetzt.

Die Zentralregierung beauftragte die GIZ-Institution mit der Förderung der im Leuchtturmprojekt implementierten neuen Technologien. Die Fachexperten Shri Gagandeep Singh, Yatin Chaudhary und Jitendra Vyas sprachen ebenfalls auf dem Workshop und schlugen vor, neue Technologien im Staat einzuführen.

Siehe auch  Umfrage weist auf vorsichtige Verbraucherakzeptanz von VAs hin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert