SV Werder Bremen: Davie Selke trifft und kritisiert Werder Bashing!

SV Werder Bremen: Davie Selke trifft und kritisiert Werder Bashing!

Bremen – Davie Selkes Erleichterung nach seinem ersten Bundesligator seit seiner Rückkehr zum SV Werder Bremen im Januar war am Samstagnachmittag nicht zu übersehen. Der Stürmer jubelte dem 1: 3 bei der 1: 4-Heimniederlage gegen Hertha BSC fast so überschwänglich zu wie ein Siegtor. Obwohl er es später ganz anders präsentierte. Und trotz der öffentlichen Wahrnehmung von Bremens enttäuschendem Auftritt war Selke nicht einverstanden und kämpfte gegen Werder.

“Das ist absoluter Unsinn”, antwortete Davie Selke Unmittelbar nach dem Spiel ergab ein Sky-Bericht, dass nach dem nahen Abstieg nichts passiert war SV Werder Bremen geändert. Am nächsten Tag schaltete Selke den Werder-Fernseher des Clubs ein. „Wir lassen uns nicht von dem täuschen, was wir gebaut haben. Wir haben eine gute Vorbereitung, wir haben eine Runde im Pokal geschafft. Das sind alles positive Erfahrungen für uns. Wir haben noch keine Spiele gewonnen, aber es stehen noch viele Spiele an. “”

Davie Selke, Stürmer Werder Bremen: Sprechen Sie nach dem Bankrott von Hertha BSC nichts Böses!

Es gibt auch einige Punkte, die trotz des Verlustes dagegen Hertha BSC waren positiv. “Ich dachte, wir wären die ersten 40 Minuten im Spiel, also war es ein offenes Spiel”, sagte der 25-Jährige und bemerkte auch: “Die Gegentore, die wir kassiert haben, sollten uns nicht passieren.” Aber wir haben nie aufgegeben und aufgegeben. Es ist ein gutes Zeichen, wir können es mitnehmen. Und in Gelsenkirchen. Das nächste Spiel ist für Samstagabend geplant. Gegen den FC Schalke 04, der zu Beginn der Saison 0: 8 gegen den FC Bayern München schlechter war als Werder Bremen war unter die Räder gegangen. „Wir werden Schalke auf keinen Fall unterschätzen. Dies wird ganz anderen Teams in München passieren “, betonte er Davie Selke.

READ  Judo-Frankreich gewinnt Goldmedaille im Judo im ersten Mixed-Team-Event

Der Stürmer, der seitdem ein Jahr geblieben ist Hertha BSC geliehen, sah nervös aus, aber nicht verzweifelt. Sein Ziel hatte ihm offensichtlich gut getan. Was schon auf dem Platz gesehen worden war. Aber Davie Selke er zog es vor, seine große Torfeier in der 69. Minute herunterzuspielen: “Wer mich kennt, weiß, dass ich normalerweise mit mehr Überschwang jubele.” Wie so oft in der Vergangenheit hatte er erneut gegen einen ehemaligen Verein getroffen. Aber es war ihm egal. Er gab nur nüchtern zu, dass es als Stürmer immer schön war, ein Tor zu erzielen. Aber Selkes Ankündigung im Sommerinterview mit dem DeichStube (“Ich möchte alles zeigen”) gibt eine Vorstellung von der Bedeutung dieses ersten Ziels für ihn Werder Bremen sollte sein. (Knie)

Letzte Nachricht vom 19. September 2020:

Werder Bremens Stürmer Davie Selke warnt Ex-Kollegen: “Hertha wird das spüren”

In der zweiten Hälfte der letzten Saison wurde er nicht geklärt: eine Klausel im Darlehensvertrag des Stürmers SV Werder Bremen dann verhinderte das Davie Selke gegen Hertha BSC könnte sich ansammeln. Jetzt sieht es anders aus und der 25-Jährige will buchstäblich am Samstag ab 15:30 Uhr mit seinem ehemaligen Verein antreten.

„Für mich geht es darum, die Saison gut zu beginnen, egal wie viele Minuten ich auf dem Platz bin. Ich möchte meine Präsenz zeigen, natürlich punkten und ein gutes Spiel spielen “, sagte er Davie Selke im Interview mit dem “Berliner Kurier”. Kurzum: Der Stürmer will es besser machen als in seinen ersten sechs Monaten nach seiner Rückkehr Werder Bremen.

Werder Bremen gegen Hertha BSC live im Live-Ticker!

READ  PSG: Spuckskandal, Kämpfe, Rot gegen Neymar, Vorwürfe des Rassismus

Im vergangenen Winter musste die Bremer Selke Hertha BSC geliehen – ein Geschäft, das bis zum Sommer 2021 läuft und vielversprechend begonnen hat, aber noch keine Früchte trägt. Nach einem frühen Tor im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Dortmund (3: 2) gelang Selke erst am Ende der Saison. Am letzten Spieltag und während des Abstiegs gab Trainer Florian Kohfeldt es sogar ganz auf.

Werder Bremen: Davie Selke treibt mit Personal Trainer weitere Veränderungen voran

„In der zweiten Saisonhälfte war ich einfach nicht in der körperlichen Verfassung, um die Stöße zu geben, für die ich wirklich bin. Ich konnte nicht 100% der Defensivarbeit leisten, die Teil meines Spiels ist und die ich auch liebe, also hatte ich keine Kraft, mich vorwärts zu bewegen “, sagt Selke. Während der Sommerferien arbeitete er daher in zusätzlichen Schichten mit einem Personal Trainer. „Ich merke, dass ich wieder Kraft und Luft habe und auf den Wegen gehen kann. Ich bin sicher, Sie werden das sehen. “”

Und noch etwas ist Davie Selke überzeugt – nämlich, dass die Fans ins Weserstadion zurückkehren werden für Werder Bremen am Samstag wird ein wichtiger Faktor. 8500 Zuschauer sind zum Spiel zugelassenund sie “werden eine echte Sensation sein. Es wird gut sein und Hertha wird es auch fühlen. (Dco) Das Bremer Team hat jedoch einen Fehlstart gemacht. Was auch immer schwer krank beim SV Werder Bremen – ein Kommentar von DeichStube.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.