So schützen Sie Ihr Google-Suchprotokoll und mehr mit einem Passwort

So schützen Sie Ihr Google-Suchprotokoll und mehr mit einem Passwort

Abbildung aus dem Artikel mit dem Titel

Foto:: Alastair Hecht ((Getty Images)

Google hat eine neue Methode hinzugefügt, um die neugierigen Blicke anderer von Ihrem Suchverlauf, Ihren YouTube-Favoriten und vielem mehr fernzuhalten. Wie zuerst von entdeckt Android Polizeibegann das Unternehmen die Benutzer zu drängen, ihr Passwort zu schützen Webseite und Aktivität, die die Geschichte einer Person in einer Vielzahl von Google-Diensten zeigt.

Dieser zusätzliche Passwortschutz ist nur eine der Datenschutzverbesserungen, die Google nach diesem Monat eingeführt hat. Google I / O-Ereignis. Dies beinhaltet eine neue Option gesperrter Ordner Sie können Ihrem Google Fotos-Konto und einem neuen Konto hinzufügen schnelles Löschen umschalten Damit können Sie die letzten 15 Minuten Ihres Google-Suchverlaufs automatisch durchsuchen.

Was zeigt meine Google-Aktivitätsseite überhaupt?

Wenn Sie Ihre Aktivitätsseite noch nie angesehen haben, sind Sie möglicherweise schockiert darüber, wie viele Google-Dienste Sie wahrscheinlich regelmäßig nutzen. Auf der Seite wird nicht nur Ihr Verlauf in Chrome und YouTube gespeichert, sondern auch Ihr Standortverlauf in Google Maps, Ihre letzten Sprachbefehle auf Ihrem Google-Smart-Lautsprecher sowie alle Anrufe oder Nachrichten, die Sie möglicherweise mit Google Voice oder Google Fi getätigt haben .

Warum sollte ich meine Google-Suche mit einem Passwort schützen wollen?

Wenn Sie sich auf einem freigegebenen Computer in Ihrem Google-Konto angemeldet lassen, kann fast jeder darauf zugreifen und sehen, wie Sie diese Dienste nutzen, es sei denn, Sie aktivieren diesen zusätzlichen Überprüfungsschritt.

Wie füge ich meinem Google-Suchverlauf und anderen Online-Aktivitäten ein Passwort hinzu?

Glücklicherweise ist es ein Kinderspiel, diese zusätzlichen Schutzfunktionen zu aktivieren. Hier sind die Schritte.

  1. Geh einfach zum Web- und App-Aktivität Registerkarte unter myactivity.google.com.
  2. Drücken Sie die “Verwalten Sie die Überprüfung meiner Aktivität” Taste.
  3. Wählen “Erfordert zusätzliche Überprüfung” und Google fordert Sie auf, Ihr Kontokennwort erneut einzugeben, bevor Sie Ihren Kontoverlauf durchsuchen können.
  4. Wenn Sie sehr nervös sind, wenn Sie Ihre Vorgeschichte preisgeben, sollten Sie dies ebenfalls in Betracht ziehen manuelle Entfernung Ihren Aktivitätsverlauf oder Ihre Konfiguration vorprogrammierte Löschungen um Ihren digitalen Fingerabdruck automatisch für Sie zu löschen.
READ  Das OlliOlli World Skateboard-Spiel sieht aus wie Abenteuerzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.