Nachbar hilft Nachbar, deutsche Freiwillige leiten die Hochwasserbergung

Nachbar hilft Nachbar, deutsche Freiwillige leiten die Hochwasserbergung

„Im Moment ist Geld nicht das Problem“, sagte er. „Viele dieser Häuser müssen zerstört werden.

Maike Haberkorn, 33, ging mit ihrem Mann Rouven, 46, einem Nachtclub-Türsteher, um Freunden in Heimersheim, einer überschwemmten Stadt an der Ahr, zu helfen.

„Der Keller ist wie ein dunkles Schlammloch“, sagte sie schaudernd. „Danach möchte ich ehrlich gesagt nicht mehr dort leben. Ich würde immer davon träumen und es nie vergessen. Ich würde mich immer unsicher fühlen.

Dirk Wershofer, 48, kam schlammbedeckt, um sein Elternhaus zu putzen. Ihre Mutter ist 79 Jahre alt und ihr Vater 84, der an Parkinson leidet. Sie waren in einem Schlafzimmer im Obergeschoss gefangen, sagte er, und es dauerte fast 24 Stunden, bis seine Schwester vorbeikommen konnte, um sie zu retten.

Er blickte die verwüstete Straße hinunter und sagte: “Es sieht eher aus wie das Ergebnis eines Krieges.”

Mit den Wahlen im September ist Herr Wershofer überzeugt, dass diese Überschwemmungen Auswirkungen haben werden. „Im Moment arbeiten, waschen, schlafen, arbeiten und schlafen die Leute und arbeiten nach. Sie denken nicht an die Regierung. Aber in einer Woche werden sie sehr wütend sein.

Weiter flussaufwärts, in Altenahr, einem hübschen Touristenort, ist die Zerstörung tief. Die Ahr umgeht die Stadt und das Hochwasser schlug aus zwei Richtungen ein und zerstörte fast alles auf ihrem Weg.

Gebäude wie die Kneipe und das Gasthaus Zum Schwarzen Kreuz, das einen Hinweis auf das „Gästehaus auf der Brücke, 1640“ trägt, sind so völlig zerstört, dass sie wahrscheinlich abgerissen werden müssen.

READ  Deutsche Jaguar Land Rover-Händler bitten den Autohersteller um mehr Unterstützung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.