Liverpool und Jürgen Klopp werden 2020 zur Sportpersönlichkeit des Jahres und zum Trainer des Jahres gekürt

Liverpool und Jürgen Klopp werden 2020 zur Sportpersönlichkeit des Jahres und zum Trainer des Jahres gekürt

Jürgen Klopp wurde im BBC-Programm “Sportpersönlichkeit des Jahres” zum Trainer des Jahres und zum Team des Jahres in Liverpool ernannt.

Manager Klopp und sein Team wurden 2019-20 zum Premier League-Meister gekrönt. Damit endet das 30-jährige Warten des Vereins auf einen Top-Titel.

Es war Liverpools 19. Premier League-Titel und der erste seit 1989/90.

Klopp’s Reds produzierte eine der denkwürdigsten Kampagnen in der Geschichte der Premier League und gewann mit 18 Punkten.

Dies war ihre Dominanz, an einem Punkt führten sie die Tabelle mit 25 Punkten an – eine Rekordlücke zwischen einem Team auf dem ersten und zweiten Platz in der englischen Top-Liga.

Es war nicht der einzige hochkarätige englische Rekord, den sie aufgestellt hatten – sie verzeichneten auch den ersten Titelgewinn, sieben Spiele vor Schluss, als die Niederlage von Manchester City gegen Chelsea ihren Erfolg besiegelte, und das meiste davon Back-to-Back-Heimsiege (24, wobei sieben aus der Saison 2018-19 verschoben wurden).

Trotz der Dominanz von Liverpool während der gesamten Saison mussten die Reds-Fans nervös abwarten, wie es nach dem Auftreten der Coronavirus-Pandemie enden würde, bei der die Premier League für drei Monate gesperrt wurde.

Aber seine Rückkehr im Juni – wenn auch ohne Fans – ermöglichte es ihnen, ihren Erfolg zu begrenzen, und sie beendeten die Saison mit 99 Punkten mit nur drei Niederlagen – zwei davon nach dem Titelgewinn.

“Mein Team hat es verdient, weil es einen unglaublichen Job gemacht hat”, sagte Klopp. „Es ist eine Mischung aus Talent, Charakter, Begierde und Clubkraft, was großartig ist. Alles passt zusammen und es war ein großartiger Moment, als wir Meister wurden.

“Wir wollen eine große Party haben, wenn sie wieder lizenziert wird. Es kann eine Weile dauern, aber bis dahin können wir vielleicht noch etwas gewinnen. Wir können es kaum erwarten, die Fans wiederzusehen und diese Auszeichnung zu gewinnen.” in Manchester ist es noch süßer. “

Der 53-jährige Deutsche Klopp kam 2015 mit Liverpool als 10. in der Premier League nach Anfield. In den nächsten fünf Jahren führte er den Verein zu vier Trophäen, darunter 2018 zum Champions-League-Titel. 19.

Nach ihrem Erfolg in der Premier League wurde er auch zum Premier League Manager der Saison 2019-20 und zum Manager des Jahres des Verbandes der Liga-Manager ernannt.

Am Donnerstag gewann Klopp zum zweiten Mal in Folge den Fifa-Preis für den besten männlichen Trainer – und war damit der erste Mann, der ihn in Folge gewann.

Liverpool hatte zuvor 2001 nach seiner dreifachen Saison unter Gerard Houllier die Auszeichnung “BBC Sports Personality Team of the Year” gewonnen. starb früher im Dezember.

Klopp schließt sich einer langen Liste von Fußballmanagern an, die die Auszeichnung als Trainer des Jahres erhalten haben, darunter Gareth Southgate (2018), Claudio Ranieri (2016), Arsene Wenger (2002 und 2004) und Sir Alex Ferguson (1999). .

Jürgen klopp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.