Gesundes Abnehmen mit Nüssen: So steigern Sattmacher den Erfolg deiner Diät – Info Marzahn Hellersdorf

Die Überzeugung, dass Nüsse aufgrund ihres hohen Kaloriengehalts nicht zum Abnehmen geeignet sind, ist veraltet. Tatsächlich sind Nüsse reich an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin E, B-Vitaminen, Kalium, Eisen, Magnesium, Proteinen, Ballaststoffen und Omega-3-Fettsäuren.

Nüsse haben eine positive Wirkung auf den Körper, zum Beispiel schützen sie gesunde Zellen, kontrollieren den Blutdruck, unterstützen das Nervensystem und die Konzentration, stärken die Knochen, stabilisieren den Blutzuckerspiegel, unterstützen die Gefäße, reduzieren Entzündungen, regulieren den Cholesterinspiegel, haben einen positiven Einfluss auf die Herzgesundheit und fördern die Darmgesundheit.

Darüber hinaus können Nüsse beim Abnehmen helfen, da sie langanhaltend sättigen, den Blutzuckerspiegel stabil halten und weniger effizient vom Körper aufgenommen werden. Bei einer Diät sollten insbesondere Haselnüsse, Cashews, Macadamianüsse, Mandeln, Walnüsse, Paranüsse, Erdnüsse und Pistazien bevorzugt werden.

Die empfohlene Menge an Nüssen für den täglichen Verzehr liegt bei 25 Gramm. Es wird empfohlen, Nüsse roh, unbehandelt und möglichst mit Schale zu verzehren. Der Verzehr sollte jedoch moderat sein.

Nüsse sind eine gute Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger Bewegung für effektives Abnehmen. Es ist wichtig, dass sie in Maßen genossen werden, da sie trotz ihrer gesundheitlichen Vorteile auch viele Kalorien enthalten.

Informieren Sie sich auf der Website „Info Marzahn Hellersdorf“ über die neuesten Ernährungstipps und erfahren Sie mehr über Nüsse als hilfreichen Bestandteil einer gesunden Lebensweise.

Siehe auch  Info Marzahn Hellersdorf: Corona 2023 - Virologe Alexander Kekulé empfiehlt Masken im ÖPNV | Interview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert