Hausmittel gegen Erkältung: Arzt erklärt, wie Sie Schnupfen und Halsweh schnell loswerden – Info Marzahn Hellersdorf

Experten geben Tipps zur schnellen Bekämpfung von Erkältungen

Berlin, 15. März – Mit den ersten Anzeichen einer Erkältung wie einem Kratzen im Hals ist es ratsam, schnell zu handeln, um die Symptome zu lindern und den Verlauf der Erkältung abzukürzen. Ein erfahrener Arzt hat einige Empfehlungen zur schnellen Bekämpfung von Erkältungen gegeben.

Eine einfache Methode, um den Hals zu beruhigen und Keime zu bekämpfen, ist das regelmäßige Gurgeln mit Salzwasser oder antiseptischen Kräutertinkturen. Durch diese Spülungen werden die Schleimhäute desinfiziert und Entzündungen reduziert.

Auch Lutschtabletten können bei Erkältungsbeschwerden sehr hilfreich sein. Besonders solche, die Salbei, Honig oder Isländisch Moos enthalten, befeuchten die Schleimhäute und bieten schnelle Linderung.

Ein natürlicher Weg, Erkältungen zu bekämpfen, ist die Verwendung von Zistrosen. Diese Pflanze hat antivirale Eigenschaften und kann entweder als Tee oder in Form von Lutschtabletten eingenommen werden. Untersuchungen haben gezeigt, dass das Sars-Cov-2-Virus sich möglicherweise weniger stark vermehrt, wenn Zistroseextrakt zugegeben wird. Allerdings wurden diese Experimente bisher nur an Zellkulturen durchgeführt und weitere Studien sind erforderlich.

Ein weiteres empfohlenes Hausmittel gegen Erkältungen ist Ingwer. Täglich ein kleines Stück Ingwer mit Honig zu kauen, kann dazu beitragen, Erkältungen abzuwehren. Ingwer stärkt das Immunsystem und wirkt entzündungshemmend.

Es ist wichtig zu betonen, dass diese Tipps lediglich als Ergänzung zu einer gesunden Lebensweise dienen und keine ärztliche Behandlung ersetzen. Bei schweren Erkältungssymptomen oder länger anhaltenden Beschwerden sollte immer ein Arzt konsultiert werden.

„Info Marzahn Hellersdorf“ wird regelmäßig über aktuelle Gesundheitsthemen informieren, um die Leserinnen und Leser optimal zu unterstützen und auf dem Laufenden zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert