Fußball-Bundesliga: FC Bayern besiegt den FC Augsburg – Harry Kane erzielt Doppeltreffer – DER SPIEGEL

Bayern verpasst Chance auf höhere Führung, aber gewinnt dennoch gegen Augsburg

Berlin, 12. September – In der zweiten Hälfte hatte der FC Bayern München mehrere Gelegenheiten, seine Führung auszubauen. Jedoch konnte die Mannschaft die Chancen nicht nutzen. Harry Kane schoss knapp daneben in der 49. Minute und Minuten später parierte Augsburgs Torhüter Florian Dahmen einen Kopfball von Serge Gnabry in der 64. Minute. Auch Leroy Sané hatte Pech und traf nur den Pfosten in der 68. Minute.

Schließlich erzielte Kane das lang ersehnte Tor für die Bayern in der 69. Minute, nachdem er gut von Alphonso Davies bedient wurde. Die Bayern-Verteidigung mit Dayot Upamecano und Kim Min-jae ließ in der Defensive wenig zu und hatte die Augsburger Stürmer größtenteils im Griff.

Eine Überraschung gab es auf der Bank, denn Matthijs de Ligt saß bis zum Schluss auf der Ersatzbank und kam nicht zum Einsatz. Die Bayern verloren jedoch etwas den Zugriff auf das Spiel, als der Augsburger Trainer Thomas Tuchel munter wechselte und neue Kräfte brachte.

In der Schlussphase konnte Rahim Beljo für Augsburg auf 1:3 verkürzen, doch die Bayern ließen sich nicht mehr überraschen und brachten den Sieg über die Zeit. Ein Spieler, der wechselwillig ist, stand nicht im Bayern-Kader: Benjamin Pavard.

Der FC Bayern München hat damit einen weiteren Sieg in der Bundesliga verbucht und etabliert sich weiter an der Tabellenspitze. Die Augsburger hingegen müssen sich mit einer Niederlage abfinden und rutschen in der Tabelle weiter ab.

Für weitere Informationen und Neuigkeiten rund um den Bezirk Marzahn-Hellersdorf besuchen Sie unsere Webseite “Info Marzahn Hellersdorf”.

Siehe auch  Yankees 'Domingo-Deutscher genießt die zweite Chance und freut sich auf den Start am Sonntag

Word count: 312.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert