Top Nachrichten

Es ist jetzt offiziell: Götze wechselt zum PSV Eindhoven

Es ist jetzt offiziell: Götze wechselt zum PSV Eindhoven

Der ehemalige Weltcup-Held hat einen neuen Verein gefunden: Mario Götze wechselt zum PSV Eindhoven. Die Niederländer können mit Ex-Dortmund durch die Teilnahme an der Europa League und mit einem deutschen Trainer punkten.

Endlich hat er es geschafft, den neuen Verein: Mario Götze, Gewinner des WM-Finales 2014, steht kurz vor dem Wechsel zum PSV Eindhoven in den Niederlanden. Anfangs hatte Niederländische Medien Einstimmig berichtet, dass der Mittelfeldspieler derzeit seine ärztliche Untersuchung beim Top-Club in Eredivisie durchläuft. Am Abend bestätigte der Verein des deutschen Trainers Roger Schmidt, dass Götze einen Zweijahresvertrag mit dem Europa League-Teilnehmer erhalten wird.

Montagabend, der letzte Tag des Transferfensters, hatte das Idol des kostenlosen Transfers drei Wochen nach Saisonbeginn keinen neuen Verein gefunden. Götze durfte nach Ablauf seines Vertrages in Dortmund einem Verein beitreten, hatte jedoch den 5. Oktober als Ziel für eine Entscheidung angegeben. Hertha BSC, AC Mailand, Latium und AS Roma sowie Atlético Madrid: Es gab viele Vereine, mit denen Götze verbunden war. Nun die große Überraschung: Der Weltmeister aus Rio geht nach Holland.

“Wir hatten gute Gespräche und ich habe ernsthaft darüber nachgedacht, danach in die Niederlande zu ziehen”, sagte Götze in der offiziellen Ankündigung. Er hatte diesen Sommer einige Angebote, “aber ich bin eine emotionale Person und treffe meine eigenen Entscheidungen. Ich fühle mich bereit für eine neue Herausforderung und bin zuversichtlich, dass es eine schöne Veränderung für mich sein wird”, sagte Götze.

“Die meisten Gerüchte waren völlig absurd”, sagte Götze kürzlich in einem Interview mit “Bild”. Insbesondere Hertha stand kurz vor einer Versetzung. “Ich habe immer gesagt, dass er ein sehr guter Spieler ist”, sagte Trainer Bruno Labbadia nach der unglücklichen Niederlage gegen die Bayern in der Allianz Arena. Die Frage ist laut Trainer jedoch, ob Götze zur aktuellen Situation in Berlin passt. Labbadia hatte damals unterstrichen, ob Hertha stark genug sei, “um einen solchen Spieler zu fangen”, um ein wenig hilflos zu antworten: “Ich kann es nicht sagen”.

READ  Koalitionsausschuss: Einigung auf Wahlrechtsreform und Corona-Paket

Nun, in den Niederlanden scheinen sie anzunehmen, dass sie den ehemaligen Weltmeister gut einholen könnten. Er wollte eigentlich in der Queen-Klasse spielen. Götze sagte im ‘Bild’ für die Zukunft: “Ich habe ehrgeizige Ziele und möchte wirklich die Champions League gewinnen. Das motiviert mich jeden Tag, jede Sitzung. Ich möchte meine Karriere nicht ohne beenden.” gewinne diesen Titel einmal. habe. “

Götze, der 63 Länderspiele für Deutschland bestritten hat, kann zunächst nur in der Europa League in Eindhoven spielen. PSV spielt in der Gruppe E gegen den FC Granada, Omonia Nicosia und Paok Salonika. An der Spitze des niederländischen Klubs wird der ehemalige Dortmunder von dem deutschen Trainer Roger Schmidt trainiert, was seinen Wechsel hätte beeinflussen sollen. Götze trifft beim PSV auch auf Adrian Fein vom FC Bayern München, der dort ein Trainingsspiel haben soll und mit einem Preis ausgezeichnet wurde.

About the author

Korbinian Geissler

Hipster-freundlicher Analytiker. Problemlöser. Freundlicher sozialer Mediaholiker. Kommunikator.

Leave a Comment