Die Polizei arbeitet mit Michael Wendler zusammen - weil ein Gläubiger sein Geld verlangte

Die Polizei arbeitet mit Michael Wendler zusammen – weil ein Gläubiger sein Geld verlangte

Wenn der Gläubiger zweimal klingelt: Timo Berger und Michael Wendler (48) sind seit Jahren enge Freunde. Berger organisierte die Reisen der Popsängerin, war ihr Hochzeitsplaner und war auch eine der ersten, die Laura Müller (20) als neue Frau an seiner Seite kannte. Aber jetzt ist die Eiszeit. Grund: Der Wendler soll Timo Berger fast 30.000 Euro schulden. “Es ist Geld, das direkt aus der Hochzeitsplanung verfügbar ist”, sagt Berger. Um das Geld zurückzugewinnen, ging das Reisebüro am Montag in die Wendler-Villa in Cape Coral (Florida, USA). Aber dort versuchte der Wendler angeblich feige aus dem Fall herauszukommen und schickte seine Tochter Adeline (18) nach vorne.

“Er versteckte sich wie ein feiger Hund”

“Er ist gerade in sein Auto gestiegen, als ich am Haus vorbeikam”, sagte Timo Berger gegenüber RTL. „Wir haben eine Weile Hut für Hut rumgehangen, aber er hat mich einfach in der Garage überholt und sich wie ein feiger Hund im Haus versteckt“, sagt das Reisebüro. “Ja wirklich?” Es wäre keine gute Idee von Wendler. Weil du deine alten Freunde anders behandelst. Noch absurder wurde die Situation laut Berger: “Später kam ihre Tochter Adeline heraus, um zu sehen, ob ich noch da war – und rief dann die Polizei.”

“Ich werde weiterhin versuchen, mein Geld zurückzubekommen.”

Der offizielle Polizeibericht (erhältlich bei RTL) besagt, dass Berger von Polizisten darüber informiert wurde, dass die Familie Norberg keinen Kontakt mit ihm wollte. Er gehorchte den Anweisungen und verließ die Szene ohne Zwischenfälle. Trotzdem will er nicht so schnell aufgeben: “Ich werde noch ein paar Tage in Florida sein und weiter versuchen, mein Geld zurückzubekommen. Es ist wahrscheinlich nicht realistisch. Aber Michael sollte sehen, dass ich zu allem bereit bin. Mein Geld. kommt. “Und was sagt Wendler? RTL schickte ihm eine E-Mail und fragte nach seiner Meinung. Keine Antwort für den Moment. Auf Instagram schrieb er jedoch, dass Timo Bergers Behauptungen fiktiv waren: “Es gibt kein rechtswirksames Urteil und nicht einmal einen Prozess!” Timo Berger: “Es gibt keinen Prozess, weil er sowieso mit Adeline enden würde, die ihr Geschäft führt. Ich wollte ihr das nicht antun. Ich wollte das Problem friedlich lösen.” Wendler schreibt auch: “Ferner möchte ich darauf hinweisen, dass Herr Berger nie ein Freund der Familie gewesen ist”. Timo Berger: “Es ist lächerlich.” Und die Fotos sprechen tatsächlich eine andere Sprache …

READ  Dieter Bohlen (RTL): Poptitanische Panik im Video - Leibwächter brutal zu Boden geschlagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.