Deutsches Impfzentrum überflutet, 5 Verletzte durch schweren Hagel

Deutsches Impfzentrum überflutet, 5 Verletzte durch schweren Hagel

BERLIN (dpa) – Beamte behaupten, bei schweren Unwettern sei ein Impfzentrum überflutet und fünf Menschen durch Hagel verletzt worden…

BERLIN (dpa) – Bei schweren Unwettern im Südwesten Deutschlands wurde über Nacht ein Impfzentrum überflutet und fünf Menschen durch Hagel verletzt.

Alle Donnerstagstermine im Impfzentrum Tübingen wurden abgesagt, nachdem das Gelände am Mittwochabend von sintflutartigen Regenfällen überschwemmt wurde.

Nach Angaben der Polizei wurden in der nahegelegenen Stadt Reutlingen fünf Menschen durch Hagel in der Größe eines Tennisballs verletzt.

Feuerwehrleute waren in der gesamten Region im Einsatz, um Wasser aus überfluteten Kellern zu pumpen und umgestürzte Bäume von Straßen zu entfernen, teilte die Polizei mit.

Der Regenguss überschwemmte auch Spieler und Zuschauer beim Spiel Deutschland-Ungarn EM 2020 in München am Mittwochabend und zwang einige öffentliche Vorführungen zum Abbruch. Das Spiel endete unentschieden.

Auch Tschechien und die benachbarte Schweiz waren von heftigen Regenfällen betroffen, einige Straßen und Eisenbahnen wurden durch Hochwasser unpassierbar.

Copyright © 2021 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf nicht veröffentlicht, gesendet, geschrieben oder weiterverbreitet werden.

READ  Thunberg und Neubauer: Merkel muss sich dem Klima-Notfall stellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.