Wirtschaft

Aldi Rückruf: Gift in einem Discount-Snack gefunden – sehr gefährliches Produkt

Aldi Rückruf: Gift in einem Discount-Snack gefunden - sehr gefährliches Produkt
Written by Leonhardt Wolff
  • vonJennifer Greve

    schließen

Aldi hebt den Rückruf einer Mischung aus Snacks hervor. Das betreffende Produkt kann giftige und krebserregende Stoffe enthalten. Iss es unter keinen Umständen!

  • BEIM Aldi* wird populär Körner-Mix merken.
  • Vom Verzehr der Getreidemischung wird dringend abgeraten – es existiert Vergiftungsgefahr!
  • Von erinnern* gilt für Aldi Süd, Aldi Nord und Aldi Schweiz.

München – Mit einer Getreidemischung aus Aldi wurden Rückstände von Schädlingsbekämpfungsmitteln gefunden. Die betroffenen “Gute Mischung aus Bio-Samen“Von” Partners in Bio GmbH “wurde an Aldi verkauft und sollte nicht mehr konsumiert werden. Das Pestizid kann giftig und krebserregend handeln und den menschlichen Körper ernsthaft schädigen.

Aldi startet Rückruf für Gut Bio-Kernel-Mix: Alle Informationen auf einen Blick

FirmenAldi Süd, Aldi Nord und Aldi Schweiz
AnbieterPartner der Bio GmbH
ArtikelGute Mischung aus Bio-Mandeln, 275 Gramm
Haltbarkeitsdatum (BBD)zwischen 15.07.2021 und einschließlich 03.09.2021
Grund für den RückrufRückstände von Ethylenoxid-Pestiziden
Gefahr des betreffenden ProduktsEthylenoxid ist giftig und krebserregend

Getreidemischung im Rückruf: Nicht nur Aldi-Filialen in Deutschland sind betroffen

Von erinnern beide sind betroffen Aldi Süd so gut wie Aldi Nord* wie Aldi Schweiz (Aldi Niederlassung in der Schweiz). Letzterer informierte zunächst über den Rückruf der Getreidemischung. Der Rückruf sollte danach geöffnet werden Deutsche Niederlassungen von Aldi* entwickelt werden, da sie auch von “Partner der Bio GmbH“Wurden zur Verfügung gestellt.

Das betreffende Produkt “Gute Mischung aus Bio-Samen“Wurde von gemacht Aldi vorsichtshalber im Ruhestand und kann an lokale Niederlassungen zurückgegeben werden. Der Kunde wird dann erstattet. Darüber informiert Aldi Nord in einer Pressemitteilung. Es wird auch angegeben, dass andere Verfallsdaten, Chargen oder Artikel des Lieferanten von der verwendet werden dürfen erinnern mit Ausnahme von.

READ  BMW / Tesla: Autopapst Dudenhöffer bei Elektroautos - "Teslas größter Wettbewerbsvorteil ist nicht die Batterie, sondern ..."

Aldi: Pestizid in der Samenmischung vorhanden – Rückruf wegen möglicher Vergiftungsgefahr

Aldi Süd informiert während der Rückrufen auf die Tatsache, dass bei einer Untersuchung von Sesamsamen (enthalten im “Gut Bio Kernel Mix”) die Pestizidrückstände hat sich bewährt. “Obwohl Sesamsamen nur 15% der ‘Bio-Kernel-Mischung’ ausmachen, fordert der Hersteller die Käufer des betroffenen Produkts auf, es nicht vorsorglich zu konsumieren”, heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens.

Aldi hat einen Rückruf für eine Getreidemischung herausgegeben. Der “Gut Bio Kerne Mix” kann giftige und krebserregende Inhaltsstoffe enthalten.

© Montage Merkur.de: Produktfoto von Aldi Nord mit Sebastian Gollnow und Friso Gentsch (beide via dpa / Bildallianz)

Gemäß GESTIS Stoffdatenbank des Instituts für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung Ethylenoxid hauptsächlich durch die Atemwege und durch die Haut im Körper. Es kann jedoch auch leicht aus dem Verdauungstrakt aufgenommen werden und ist in allen Bereichen wirksam. giftig (giftig) und kann Krebs auslösen. Möglich Vergiftungsrisiken aufgrund von Verunreinigungen gehören neben Fremdkörpern auch die häufigste Ursachen für Rückrufaktionen. * *(jey) * Merkur.de ist Teil des nationalen Redaktionsnetzwerks Ippen-Digital.

Liste der Abschnittslisten: © Matthias Balk / dpa

About the author

Leonhardt Wolff

Hardcore-Musikfanatiker. Food-Evangelist. Freiberuflicher Spieler. Wannabe-Schriftsteller. Wegbereiter der Popkultur. Lebenslanger Unternehmer. Reise-Guru.

Leave a Comment