WADA fordert deutschen Sender auf, Beweise für Dopingsabotage zu teilen

WADA fordert deutschen Sender auf, Beweise für Dopingsabotage zu teilen

Eine Frau betritt das Hauptquartier der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) in Montreal, Quebec, Kanada, 9. November 2015. REUTERS / Christinne Muschi

16. Juli (Reuters) – Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) sagte am Freitag, sie werde den deutschen Sender ARD bitten, detaillierte Beweise in einem Dokumentarfilm zu veröffentlichen, in dem mögliche Dopingsabotage untersucht werden, bei denen verbotene Substanzen durch die Haut von Sportlern übertragen werden.

Die WADA teilte in einer Erklärung mit, dass sie keine Details zu den Beweisen gesehen habe, die in einer am Freitag veröffentlichten Dokumentation vorgelegt wurden, sondern mit Filmemachern in Kontakt gestanden und nach weiteren Fakten wie den verbotenen Substanzen und den festgestellten Konzentrationen gefragt habe.

„Die WADA freut sich auf die Veröffentlichung eines begutachteten Artikels in einer wissenschaftlichen Zeitschrift, wie von den Autoren des Experiments in der Dokumentation angekündigt, damit die Ergebnisse richtig analysiert werden können“, sagte die WADA. “Mit diesen Informationen kann die WADA beurteilen, ob neue Daten ans Licht gekommen sind.”

Die Möglichkeit, dass verbotene Substanzen durch Hautkontakt übertragen werden, ist bekannt, aber die WADA betonte, dass sie selten und auf eine sehr kleine Anzahl verbotener Substanzen beschränkt ist.

„Die Athleten können weiterhin darauf vertrauen, dass das zu ihrem Schutz konzipierte System, das durch Beiträge aller Anti-Doping-Interessengruppen weltweit aufgebaut und weiterentwickelt wurde, auch weiterhin mehrere Sicherheitsvorkehrungen umfasst und nach und nach weiter angepasst wird “, sagte die WADA. .

Die ARD hat mehrere Ermittlungen durchgeführt und verurteilt Doping, darunter Geheimnisse des Dopings: Wie Russland seine Gewinner macht? Dies führte 2014 zu einer unabhängigen WADA-Kommission, die das weit verbreitete staatlich geförderte Doping in Russland untersuchte.

READ  Analyse: Anstieg der Anleiherenditen, Ruhe der EZB

Berichterstattung von Steve Keating in Toronto. Redaktion von Pritha Sarkar

Unsere Standards: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.