Telefonische Krankschreibung voraussichtlich ab nächster Woche verfügbar – Info Marzahn Hellersdorf

„Telefonische Krankschreibung soll schneller als geplant wieder eingeführt werden“

Berlin – Die seit März 2023 ausgelaufene Regelung zur telefonischen Krankschreibung könnte offenbar schneller als geplant wieder in Kraft treten. Nächste Woche wird ein Ausschuss, bestehend aus Vertretern von Ärzten, Krankenhäusern und Krankenkassen, über das Thema beraten.

Die neue Regelung soll für alle Krankheitsbilder gelten, bei denen ein mildes Verlauf vermutet wird. Dies soll es den Patienten ermöglichen, bei leichten Beschwerden nicht persönlich in die Arztpraxis zu kommen.

Um Missbrauch zu vermeiden, wird die telefonische Krankschreibung nur für Patienten gelten, die bereits in der Praxis bekannt sind. Weitere Details zu den genauen Voraussetzungen sind bisher noch nicht bekannt.

Die Forderung nach einer schnellen Wiedereinführung der telefonischen Krankschreibung kommt von den Hausärzten. Die Arztpraxen sind derzeit stark überlastet und die Wiedereinführung dieser Regelung würde eine dringend benötigte Entlastung bedeuten, so der Bundesvorsitzende des Deutschen Hausärzteverbandes.

Ein entsprechendes Gesetz sieht vor, dass Krankschreibungen per Telefon dauerhaft ermöglicht werden sollen. Die genaue Richtlinie dafür befindet sich jedoch noch in Arbeit.

Die Hoffnungen sind groß, dass die telefonische Krankschreibung bald wieder möglich sein wird und damit den Hausärzten und ihren Patienten geholfen wird. Gerade in Zeiten, in denen die Arztpraxen stark belastet sind, ist diese Regelung eine wichtige Maßnahme, um den Patienten den Gang zur Praxis zu erleichtern und die medizinische Versorgung sicherzustellen.

Die genauen Schritte zur Umsetzung und weitere Informationen zur telefonischen Krankschreibung werden in Kürze erwartet.

Siehe auch  S&H-Landesparteitag: Grüne stimmen einstimmig für Ostsee-Nationalpark - Info Marzahn Hellersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert