Schalke ernennt Christian Gross zum Cheftrainer

Schalke ernennt Christian Gross zum Cheftrainer

Der deutsche Verein Schalke gab am Sonntag die Ernennung von Christian Gross zum neuen Cheftrainer des Vereins bekannt. Gross hat einen Vertrag zu Papier gebracht, der bis zum Ende der Saison läuft.

“Christian Gross wurde zum neuen Cheftrainer der ersten Mannschaft ernannt. Die Schweizer haben am Sonntag (27.12.20) einen Vertrag bis zum Ende der Saison unterschrieben. Das technische Personal wird von den scheidenden Trainern Onur Cinel, Naldo, vervollständigt , Matthias Kreutzer und Torhüter-Trainer Simon Henzler “, sagte der Verein in einer Erklärung. Der 66-Jährige ist kein Fremder in Deutschland. Der Fußballtrainer belegte im Dezember 2009 vom VfB Stuttgart den 15. Platz und führte sie auf den sechsten Platz. Er war auch beim englischen Klub Tottenham Hotspur erfolgreich, wo er den Klub 1997/98 dank einer starken zweiten Saisonhälfte vor dem Abstieg retten konnte.

Gross hat auch bei den Schweizer Klubs FC Wil, Grasshopper Club Zürich, FC Basel und BSC Young Boys trainiert und sechs Mal die Liga und fünf Mal den Pokal gewonnen. Schalke ist derzeit der niedrigste Verein in der Bundesliga-Tabelle und muss noch seinen ersten Saisonsieg verbuchen.

“Ich möchte jederzeit die Begeisterung der Spieler spüren. Wir brauchen eine gute Atmosphäre in und um das Team, um wieder erfolgreich zu sein. Ich werde alles geben, damit wir unsere Ziele gemeinsam erreichen können”, sagte Gross in einer Erklärung. . (ANI)

READ  US Open: Naomi Osaka gewinnt das Finale gegen Victoria Asarenka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.