JetBlue storniert 1.280 Flüge, da die Fälle von Omicron zunehmen - Boston News, Weather, Sports

JetBlue storniert 1.280 Flüge, da die Fälle von Omicron zunehmen – Boston News, Weather, Sports

(CNN) – JetBlue Airways kürzt seinen Flugplan von Donnerstag bis 13. Januar um etwa 1.280 Flüge aufgrund einer wachsenden Zahl von Besatzungsmitglieder werden krank von Covid-Infektionen.

„Wir gehen davon aus, dass die Zahl der Covid-Fälle im Nordosten – wo die meisten unserer Crew stationiert sind – in den nächsten ein oder zwei Wochen weiter steigen wird“, sagte ein Sprecher von JetBlue in einer E-Mail an Reuters. „Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit weiterer Absagen hoch ist, bis die Fallzahlen zu sinken beginnen.“

Die 1.280 Flüge repräsentieren etwa 10 % des JetBlue-Programms.

Fluggesellschaften waren Annullierung von Hunderten von Flügen in den USA seit Heiligabend täglich mit Personalengpässen aufgrund von Covid-19-Infektionen und schlechtem Wetter in Teilen des Landes zu kämpfen. JetBlue mit Sitz in New York, das einen neuen Rekord aufgestellt hat 67.000 positive Fälle am Dienstag.

Laut FlightAware wurden am Donnerstag mehr als 1.000 Flüge innerhalb, in die oder aus den USA storniert. JetBlue hat am Donnerstag 17% seiner Flüge storniert und 4% weitere Flüge hatten Verspätung.

Europäische Fluggesellschaften stornieren auch eine kleine Anzahl von Flügen inmitten einer Rekordzahl von Covid-19-Fällen in mehreren europäischen Ländern.

Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa kündigte kürzlich an, auch 10 % ihres Winterflugprogramms abzusagen, da die Pandemie die Luftfahrtindustrie weiterhin trifft.

In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr vergangene Woche, dass die Airline wegen eines „starken Buchungsrückgangs“ von Mitte Januar bis Februar 2022 33.000 Flüge streichen muss, also 10 % des Winterflugprogramms des Konzerns .

Spohrs Äußerungen wurden CNN von der Lufthansa-Pressestelle bestätigt.

(Copyright (c) 2021 CNN. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weiterverbreitet werden.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.