Die deutsche Polizei zerstört ein kriminelles Netzwerk im türkischen Callcenter

Rentschler Biopharma baut Produktion hochkomplexer Antikörper am deutschen Standort aus

DGAP-News: Rentschler Biopharma SE / Schlagwort(e): Sonstiges
30.06.2021 / 10:00
Für den Inhalt dieser Anzeige ist allein der Herausgeber verantwortlich.

Rentschler Biopharma baut Produktion hochkomplexer Antikörper am deutschen Standort aus

Laupheim, Deutschland, 30. Juni 2021 – Antikörpertherapien sind aus der Behandlung schwerer und seltener Krankheiten nicht mehr wegzudenken. „Umso wichtiger, dass wir über eine hohe Expertise in der Wirkstoffentwicklung sowie in der Entwicklung von Bioprozessen und der Herstellung therapeutischer Antikörper verfügen“, sagte Dr. Frank Mathias, Vorstandsvorsitzender der Rentschler Biopharma SE, anlässlich der Präsentation des Jahresberichts Industriebericht “Medizinische Biotechnologie in Deutschland 2021“von Boston Consulting Group (BCG) und vfa bio, dem deutschen Branchenverband forschender Biotechnologie-Unternehmen, gestern in Berlin statt.

Während sich Deutschland bei der Zahl der in der EU zugelassenen hergestellten biopharmazeutischen Wirkstoffe einen beeindruckenden zweiten Platz* hinter den USA gesichert hat, hinkt das Land im weltweiten Vergleich der Produktionskapazitäten hinterher: Während Deutschland 2018 den dritten Platz erreichte, ist es nur Platz fünf im Jahr 2021. Rentschler Biopharma erweitert seine Produktionskapazität auf 2.000 Liter Bioreaktor.

„Für die meisten der derzeit in der Entwicklung befindlichen Biopharmazeutika bietet diese Größe des Bioreaktors maximale Flexibilität für die Herstellung im klinischen und kommerziellen Maßstab und ist damit die optimale Plattform für unser Geschäft bei Rentschler Biopharma“, erklärt Dr. Mathias. „Wir konzentrieren uns darauf, unsere Kunden bei der Entwicklung sehr komplexer Moleküle zu unterstützen, indem wir diese absolut sicher und nach höchsten Qualitätsstandards herstellen. Damit tragen wir maßgeblich zur Verfügbarkeit lebensrettender Behandlungen bei.

Rentschler Biopharma produziert über 110 verschiedene therapeutische Proteinformate, darunter monoklonale und multispezifische Antikörper sowie Antikörperderivate. Rentschler Biopharma verfügt über umfassendes Entwicklungs- und Produktions-Know-how in dieser zukunftsweisenden Technologie. Die zentrale Rolle von Antikörpern im modernen Gesundheitswesen zur Behandlung schwerer oder chronischer Erkrankungen spiegelt sich auch in der Zahl der Ende 2020 zugelassenen Moleküle wider: Fast ein Drittel der neu zugelassenen Wirkstoffe in Deutschland waren laut Biotech-Report Antikörper. Diese technologische Plattform wird in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen: Rekombinante Antikörper stellen mit 65 % aller Kandidaten für die klinische Entwicklung den Großteil der Biopharmazeutika in der klinischen Entwicklung.

READ  Sargent von USMNT nannte MOTM nach dem Sieg in Bremen

„Angesichts der derzeit in der Entwicklung befindlichen Wirkstoffe, der bisher zugelassenen Antikörper und der Erfahrungen aus der Pandemie und davor mit komplexen globalen Wertschöpfungsketten müssen wir Patienten mit schweren Erkrankungen einen optimalen Zugang zu innovativen Therapien ermöglichen. Hier sollte Deutschland sein großes Potenzial sehen, mehr investieren und weiterhin eine führende Rolle in der Welt einnehmen“, begründet Dr. Mathias den Plan des Unternehmens, die neue Leistungsfähigkeit des Bioreaktors zu nutzen andere Wirkstoffe gegen schwere oder seltene Krankheiten. Krankheiten.

Neben der Prozessentwicklung und Produktion im Kundenauftrag bietet Rentschler Biopharma auf Basis jahrzehntelanger Expertise und Wissen auch Beratungsleistungen für die Entwicklung neuer Medikamente von der Zelllinienauswahl bis hin zu regulatorischen Prozessen an. Rentschler Biopharma ist damit ein erfahrener Partner für junge und etablierte Unternehmen.

* Zentral zugelassene biopharmazeutische Produktionsstätten in der EU nach Wirkstoffanzahl – USA: 102, Europa, inkl. Schweiz und Grossbritannien: 165, davon Deutschland als Marktführer: 44.

Über Rentschler Biopharma SE
Rentschler Biopharma ist ein führendes Unternehmen für Auftragsentwicklung und -fertigung (CDMO), das sich ausschließlich auf Kundenprojekte konzentriert. Das Unternehmen bietet Prozessentwicklung und Herstellung von Biopharmazeutika und damit verbundene Beratungsaktivitäten, einschließlich Projektmanagement und regulatorischer Unterstützung. Die hohe Qualität von Rentschler Biopharma beweist die langjährige Erfahrung und Exzellenz als Lösungspartner für seine Kunden. Ein hochwertiges Qualitätsmanagementsystem, eine bewährte Operational-Excellence-Philosophie und fortschrittliche Technologien sichern Produktqualität und Produktivität in jeder Phase der Entwicklung und Fertigung. Um die beste Formulierungsentwicklung entlang der biopharmazeutischen Wertschöpfungskette anzubieten, ist das Unternehmen eine strategische Allianz mit der Leukocare AG eingegangen. Rentschler Biopharma ist ein Familienunternehmen mit rund 1.000 Mitarbeitern mit Hauptsitz in Laupheim, Deutschland, und einem zweiten Standort in Milford, MA, USA. In Stevenage, Großbritannien, hat Rentschler Biopharma ein Unternehmen gegründet, das sich der Zell- und Gentherapie widmet, Rentschler ATMP Ltd.

READ  Chelsea kämpft mit DFB-Trio: Ronaldo verschärft die Krise des FC Barcelona

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.rentschler-biopharma.com. Folgen Sie Rentschler Biopharma auf LinkedIn und Facebook.

Kontakt:

Rentschler Biopharma SE
Dr. Cora Kaiser
Senior Director für Unternehmenskommunikation
Telefon: + 49-7392-701-874
[email protected]

Medienanfragen:

MC Services SA
Eva Bauer
Telefon: + 49-89-210228-0
[email protected]
wir
Laurie Doyle
Telefon: + 1-339-832-0752

30.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt dieser Anzeige ist allein der Herausgeber verantwortlich.

Die Vertriebsdienstleistungen der DGAP umfassen regulatorische Mitteilungen, Finanz-/Unternehmensnachrichten und Pressemitteilungen.
Archiv auf www.dgap.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.