Olympische Spiele-Tischtennis-Deutsche Mannschaften streben Revanche im Halbfinale an

Olympische Spiele-Tischtennis-Deutsche Mannschaften streben Revanche im Halbfinale an

Deutsche Paddler könnten glauben, dass ihre Olympiastars am Dienstag angetreten sind, nachdem die Männer- und Frauenmannschaften das Halbfinale gegen die Länder gebucht hatten, die sie 2016 in Rio ausgeschieden haben. Shan Xiaonas deutsche Frauenmannschaft, Petrissa Solja und Han Ying, treffen auf die Favorit China am Mittwoch nach dem 3:2-Sieg gegen Südkorea im Viertelfinale.

“Wir haben in den letzten Jahren so viele Titel zusammen gewonnen. Wir wissen, dass wir alles erreichen können”, sagte Solja über das Spiel gegen die Mannschaft, die im Rio-Finale dieselbe Linie geschlagen hat. “Wir glauben aneinander, auch wenn einer von uns nicht so gut spielt. Wir machen weiter und wollen noch eine Medaille gewinnen.”

Das chinesische Team von Chen Meng, Sun Yingsha und Wang Manyu besiegte Singapur im Viertelfinale mit 3:0. Deutschlands Männer treffen am Mittwoch auf Japan, das sie im Halbfinale von Rio besiegte.

“Wir haben vor fünf Jahren in Rio gegen Japan verloren und wollen es diesmal besser machen”, sagte Dimitrij Ovtcharov nach dem 3:2-Viertelfinalsieg über Taiwan am Dienstag. „Für Japan ist dies das wichtigste Spiel ihrer Heimolympiade. Wir sind auch ein bisschen froh, dass die Halle nicht voll ist“, scherzte der deutsche Routinier Timo Boll.

“Aber ja, wir werden uns wie immer vorbereiten, wir geben unser Bestes und versuchen alles”, fügte der 40-Jährige hinzu. Japan, bestehend aus den Silbermedaillengewinnern von Rio 2016, Jun Mizutani und Koki Niwa, und der Nummer vier der Welt, Tomokazu Harimoto, besiegte Schweden im Viertelfinale mit 3:1.

(Diese Story wurde nicht von Devdiscourse-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Feed generiert.)

READ  DFB: Schweizer Presse verspottet Deutschland und Joachim Löws Frisur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.