Iran droht, auf jeden israelischen Angriff "entschieden" zu reagieren

Iran droht, auf jeden israelischen Angriff “entschieden” zu reagieren

Ein prominenter iranischer Beamter hat Israel davor gewarnt, eine Militäroperation gegen den Iran durchzuführen, da rivalisierende Mächte im Nahen Osten nach einem Angriff auf einen von Israel betriebenen Tanker Drohungen austauschen.

“Wir machen klar: JEDE sinnlose Handlung gegen den Iran wird eine ENTSCHEIDENDE Antwort erhalten”, sagte der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Saeed. Khatibzadeh Donnerstag getwittert. “Testen Sie uns nicht.”

Khatibzadeh beschuldigte die israelische Regierung, mit der Androhung von “Militäraktionen” gegen den Iran gegen das Völkerrecht zu verstoßen. Israelische Beamte forderten die Mitgliedsstaaten des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen auf, „diplomatische, wirtschaftliche und sogar militärische Handlungen“ als Reaktion auf einen Angriff zu unterstützen, bei dem letzte Woche zwei Zivilisten auf dem Tanker Mercer Street getötet wurden, der in internationalen Gewässern segelte.

“Wir können den Iran nicht als ein ausschließlich israelisches Problem sehen und den Rest der Welt von diesem Problem freisprechen”, sagte der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz. Erzählen Israelische Medien.

BLINKEN WARNT IRAN: UHR SCHALTET NUKLEARE GESPRÄCHE EIN

Der israelische Außenminister Yair Lapid hat dies vor einer Gruppe von UN-Sicherheitsrat-Botschaftern bei einem Treffen mit dem Thema Iran am Mittwoch dargelegt.

„Es ist ein internationales Verbrechen. Also meine Frage an dich ist, [referring to the ambassadors]: Was wird die internationale Gemeinschaft tun? Gibt es noch Völkerrecht? Und hat die Welt die Fähigkeit und den Willen, das Gesetz einzuhalten? Sagte Lapid. „Wenn die Antwort ‚Ja‘ ist, sollte die Welt jetzt handeln. Wenn die internationale Gemeinschaft auf diesen Angriff nicht reagiert, gibt es keine internationale Gemeinschaft. Stattdessen heißt es „Jeder für sich“. “

Gantz, der sich Lapid bei dem Treffen anschloss, beschuldigte einen bestimmten Kommandeur des Korps der Islamischen Revolutionsgarden, die sogenannte “Selbstmorddrohnen-Operation” inszeniert zu haben, die angeblich letzte Woche die Mercer Street getroffen hatte.

Siehe auch  Nachrichten aus Israel: Israels Armee geht mit Razzia gegen Hamas vor - Süddeutsche Zeitung - SZ.de

„Das UAV-Kommando führte den Angriff auf die Mercer Street“, sagte Gantz.

Britische Beamte forderten auch den UN-Sicherheitsrat auf, “auf die destabilisierenden Aktionen des Iran und die Missachtung des Völkerrechts zu reagieren”, während Außenminister Antony Blinken sagte, ein “Reaktionskollektiv” sei geplant, obwohl Details dieser versprochenen Reaktion nicht mitgeteilt wurden.

„Wir haben sehr, sehr eng mit unseren Partnern – mit Großbritannien und anderen Mitgliedern des Sicherheitsrats – zusammengearbeitet, um dieses Problem zu lösen“, sagte die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Linda Thomas-Greenfield, am Donnerstag in einem Interview mit Andrea Mitchell von MSNBC. „Ich habe auch mit meinem israelischen Kollegen gesprochen. Und wir werden alles Notwendige tun, um sicherzustellen, dass in dieser Angelegenheit Rechenschaftspflicht besteht und dass der Iran identifiziert und im Sicherheitsrat behandelt wird. Die Bemühungen werden derzeit fortgesetzt , aber ich kann Ihnen versichern, dass wir fleißig daran arbeiten, diese Diskussion voranzutreiben.”

KLICKEN SIE HIER FÜR MEHR ÜBER DEN WASHINGTON EXAMINER

“Wir wissen auch, wie man alleine handelt”, sagte der israelische Ministerpräsident Naftali Bennett . bemerkt Heute. „Die Iraner müssen verstehen, dass es unmöglich ist, friedlich in Teheran zu sitzen und von dort aus den gesamten Nahen Osten in Brand zu setzen. Es ist fertig.”

Washington Examiner-Videos

Schlüsselwörter: Neu, Ausländische Polizei, nationale Sicherheit, Naftali Bennett, Israel, Iran, UN Sicherheitsrat

Ursprünglicher Autor: Joel Gehrke

Ursprünglicher Standort: „Testen Sie uns nicht“: Iran droht, auf jeden israelischen Angriff „entschieden“ zu reagieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert