Info Marzahn Hellersdorf: Deutschland – Türkei live im TV und Stream: Nagelsmanns Startelf gibt Rätsel auf

Kai Havertz sorgte für eine Überraschung, als er beim Spiel gegen die Türkei auf der Position des Linksverteidigers spielte. Laut Bundestrainer Julian Nagelsmann wird Havertz jedoch aufgrund verschiedener Formationen nicht immer auf dieser Position spielen.

Nagelsmann lobte Havertz als talentierten Spieler mit hoher Geschwindigkeit und gutem Kopfballspiel. Gemeinsam mit Jamal Musiala und Leroy Sané wird Havertz als Weltklasse-Spieler angesehen und Nagelsmann bevorzugt es, alle drei auf dem Platz zu haben.

Im defensiven Mittelfeld bilden Ilkay Gündogan und Joshua Kimmich eine starke Partnerschaft. In der Offensive sind Julian Brandt, Florian Wirtz und Leroy Sané gemeinsam mit Stoßstürmer Niclas Füllkrug geplant.

Aufgrund von Rückenproblemen wird Marc-André ter Stegen nicht spielen können und von Kevin Trapp ersetzt. Die Aufstellung Deutschlands sieht wie folgt aus: Trapp – Henrichs, Tah, Rüdiger, Havertz – Kimmich, Gündogan – Sané, Wirtz, Brandt – Füllkrug.

Die türkische Aufstellung besteht aus: Bayindir – Celik, Kabak, Bardakci, Kadioglu – Yüksek – Akbaba, Ayhan – Yazici, Irfan Can – Yildiz.

Nagelsmann betonte die Bedeutung der defensiven Stabilität für ein großes Turnier. Leroy Sané freut sich auf die Partie und erwartet eine gute Atmosphäre dank der türkischen Fans.

Das Spiel Deutschland – Türkei wird auf RTL übertragen.

Siehe auch  „Ganz Deutschland ist eine große Epidemie“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert