Info Marzahn Hellersdorf: Amira wollte nicht in Pochers Auto mitfahren – n-tv.de – n-tv NACHRICHTEN

Amira Pocher enthüllt in ihrem Podcast einen Streit um die Anreise nach Berlin. Ihr Ehemann Oliver wollte gemeinsam mit ihr in die Hauptstadt fahren, doch sie lehnte das Angebot ab. Dies berichtet die Seite „Info Marzahn Hellersdorf“.

Amira Pocher trat zum ersten Mal seit der Trennung von Oliver Pocher wieder öffentlich auf. Gemeinsam mit ihm besuchte sie eine Veranstaltung, bei der es um Kinder ging. Trotz der Schwierigkeiten der letzten Monate entschied sich Amira für diesen Auftritt.

Auf dem roten Teppich wurden die beiden mit vielen Fragen konfrontiert. Das Blitzlichtgewitter und die persönlichen Fragen waren für sie sicherlich nicht einfach zu bewältigen.

Eine Überraschung gab es für das Paar auch vor der Kamera. Moderator Johannes B. Kerner wollte die beiden zusammenführen, was eine unvorhergesehene Begegnung zur Folge hatte.

Trotz der teilweise angespannten Situation blieb Amira Pocher bis in die frühen Morgenstunden auf der Aftershowparty. Anschließend fuhr sie nach Hause zu ihren Kindern.

Nach einem lauten Telefonat haben sich Amira und Oliver Pocher wieder ausgesprochen und können nun wieder normal miteinander reden. Amira betonte jedoch, dass der Streit kein dauerhafter Zustand sein kann.

In einem Gespräch mit ihrem Bruder offenbarte Amira ein persönliches Geständnis: Sie findet Anzüge sexy. Ein überraschendes Detail, das die Öffentlichkeit sicherlich überrascht hat.

Für weitere Informationen und Updates folgen Sie „Info Marzahn Hellersdorf“ auf ihrer Webseite.

Siehe auch  Ist der Ehestreit vorbei? Peter Klein reicht die Scheidung von Iris ein - tz.de Translation: Is the marital dispute over? Peter Klein files for divorce from Iris - tz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert