Hyundai Mobis, German firm sign for software platform development

Hyundai Mobis und ein deutsches Unternehmen unterzeichnen die Entwicklung einer Softwareplattform

SEOUL, 12. Mai (Yonhap) – Hyundai Mobis Co., Südkoreas größter Autoteilehersteller, gab am Donnerstag bekannt, dass es eine Partnerschaft mit dem deutschen Unternehmen Vector geschlossen hat, um eine zukünftige Mobilitätsplattform zu entwickeln.

Hyundai Mobis hat mit Vector eine erste Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung einer Mobilitätssoftwareplattform auf Basis von AUTOSAR unterzeichnet, teilte das Unternehmen in einer Mitteilung mit.

AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture) ist eine Entwicklungspartnerschaft von Automobilherstellern, Zulieferern und anderen verbundenen Unternehmen zur Schaffung einer offenen und standardisierten Softwarearchitektur für elektronische Steuergeräte im Automobil.

Die Partnerschaft ziele darauf ab, die wachsende Nachfrage der Autohersteller nach softwareinstallierten Automobilkomponenten für autonomes Fahren und Infotainment präventiv zu adressieren, heißt es in der Erklärung.

„Diese Partnerschaft wird nicht nur unsere Software-Wettbewerbsfähigkeit und Qualitätszuverlässigkeit in der globalen Automobilindustrie verbessern, sondern uns auch dazu führen, ein führendes Unternehmen in der Mobilitätssoftwarebranche zu werden“, sagte Jang Jae-ho, Senior Vice President von Hyundai Mobis.

Hyundai Mobis sagte, es werde die gemeinsam entwickelte AUTOSAR-Plattform in Parksystemen, Autofahrsensoren, Infotainmentsystemen und elektrifizierten Teilen installieren.

Siehe auch  Entwicklung in Großbritannien: Wie effektiv ist der Impfstoff von AstraZeneca wirklich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.