Großbritannien baut mehr Top-Tech-Unternehmen auf als Frankreich und Deutschland zusammen

Großbritannien baut mehr Top-Tech-Unternehmen auf als Frankreich und Deutschland zusammen

McKinseys Bericht wurde als Langzeitstudie der europäischen Technologiebranche angepriesen, da es oft mehr als ein Jahrzehnt dauern kann, um Start-ups zu gründen. Er enthüllte, dass 15 % der sogenannten „vernetzten“ Unternehmen, deren Wert aus einer großen und autonomen Nutzerbasis resultiert, mehr als 15 Jahre brauchten, um eine Bewertung von 1 Milliarde Euro zu erreichen.

Jedes dritte „produkt“-basierte Start-up, das auf innovative Software angewiesen ist, um Nutzer zu gewinnen, brauchte mehr als ein Jahrzehnt, um den Meilenstein zu erreichen.

Der Bericht stellte fest, dass britische Unternehmen in Bereichen wie Fintech dominierten, das ein Viertel der britischen Top-Unternehmen ausmachte, verglichen mit weniger als einem Fünftel in Europa, und künstliche Intelligenz, 3 Prozent der Start-ups gegenüber nur 1 Prozent auf dem Kontinent. . In der Unternehmenssoftware ist es mit 13 % weniger stark vertreten, gegenüber 19 % in Europa.

Zu den britischen Erfolgsgeschichten von KI gehört DeepMind, das Google 2014 übernommen hat, während eine Reihe von Fintech-Unternehmen wie Revolut und Checkout.com auf über 10 Milliarden Pfund geschätzt wurden.

Die Investitionen in Start-ups in Großbritannien sind im vergangenen Jahr trotz der Coronavirus-Pandemie sprunghaft angestiegen. mit Unternehmen, die im vergangenen Jahr einen Rekord von 15 Milliarden US-Dollar (11 Milliarden Pfund) gesammelt haben, nach Angaben der Branchenorganisation Tech Nation, die Anfang des Jahres veröffentlicht wurden. Dieser soll in diesem Jahr überschritten werden.

Das rekordverdächtige private Fundraising kommt trotz einer wachsenden Zahl von Technologieunternehmen wie Deliveroo und Darktrace, die sich um öffentliche Aufträge bemühen.

Siehe auch  Panzer, aber keine Panzer! Deutscher wegen seines Waffenarsenals aus dem Zweiten Weltkrieg zu einer Geldstrafe verurteilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert