Die Norman Brewery arbeitet mit dem Film Education Institute in Oklahoma zusammen, um ein spezielles Bier zu kreieren, das Frauen beim Eintritt in die Filmindustrie unterstützt  Kultur

Die Norman Brewery arbeitet mit dem Film Education Institute in Oklahoma zusammen, um ein spezielles Bier zu kreieren, das Frauen beim Eintritt in die Filmindustrie unterstützt Kultur

Eine normannische Brauerei hat sich mit dem Film Education Institute in Oklahoma zusammengetan, um ein spezielles Bier zu kreieren, das Frauen beim Eintritt in die Filmindustrie unterstützt.

2 US-Dollar von jeder 4er-Packung „That’s a Wrap“ -Bier von 405 Brewing Co. – ein Pilsner-Malz mit zwei verschiedenen deutschen Hallertau-Hopfen – gehen an das Film Education Institute in Oklahoma, sagte der Mitbegründer von 405 Brewing Co .. Trae Carson.

Carson und Jonathan Stapleton gründeten die 405 Brewing Company vor sechs Jahren in Norman Webseite. 405 ist als gemischte Kultur und saure Brauerei bekannt, aber “That’s a Wrap” -Bier ist ein traditionell schmeckendes Bier, sagte Carson.

Carson sagte, dass sie in diesen sechs Jahren viele Menschen getroffen hätten, die dem Geschäft in der Gemeinde geholfen haben, einschließlich Oklahoma Institute of Film Education Geschäftsführer Trevor Rodgers.

“Trevor hat diese wirklich coole Idee ins Leben gerufen … mit FEIO zusammenzuarbeiten, um ein Bier zu produzieren, das mehr Frauen auf die Stärkung der Filmindustrie aufmerksam gemacht hat”, sagte Carson.

Rodgers machte es sich zur Aufgabe, mehr Frauen in allen Rollen der Filmindustrie einzubeziehen, nicht nur Stereotypen, sagte Carson.

Carson sagte, die Partnerschaft mit dem Film Education Institute in Oklahoma habe mehr mit Stapleton und seiner Leidenschaft für die Sache als mit den Gewinnen des Unternehmens zu tun.

“Jeder sollte ermächtigt werden”, sagte Carson. “Es sollte keine Einschränkung geben, die jemand anderes Ihnen auferlegt, was Sie im Leben erreichen können oder nicht.”

Die 405 Brewing Company beabsichtigt, in Zukunft kontinuierlich Bier zu produzieren, um alle Verkäufe von „Verpackungen“ zu ermöglichen, sagte Carson.

Carson sagte, es sei wichtig, den Menschen zu helfen, in den Künsten und im Allgemeinen erfolgreich zu sein.

„Meine Mutter und meine Großmutter waren sehr starke Einflüsse in meinem Leben. Wenn wir also andere wirklich ermutigen oder befähigen können, sich mit Kunst zu beschäftigen, wollen wir es tun.

Das ist ein Wrap-Bier, das vor Ort in der Brauerei 405 in Topeka Dr. und im Spirit Shop in der Berry Road in Norman verkauft wird. Es wird auch im Byron Liquor Warehouse in Oklahoma City verkauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.