Deathloop wurde erneut verzögert

Deathloop wurde erneut verzögert

Arkane und Bethesda haben angekündigt, dass Deathloop erneut verzögert wurde, was die immersive Zeitschleifensimulation bis September 2021 vorantreibt. In einem Video und einer schriftlichen Erklärung erklärten Game Director Dinga Bakaba und Art Director Sébastien Mitton, dass Arkane die Entscheidung getroffen hatte, Deathoop zu verzögern vom 21. Mai bis 14. September 2021.

“Wir sind bestrebt, die Qualität sicherzustellen und die Ambitionen unseres Teams für Deathloop aufrechtzuerhalten, während wir gleichzeitig die Gesundheit und Sicherheit aller Mitarbeiter von Arkane gewährleisten”, heißt es in der Erklärung. “Wir werden diese zusätzliche Zeit nutzen, um unser Ziel zu erreichen, ein unterhaltsames, elegantes und umwerfendes Spielerlebnis zu schaffen.”

Ursprünglich war Deathloop für die Veröffentlichung im PlayStation 5-Startfenster vorgesehen und wurde daher für November / Dezember 2020 erwartet. Arkane hat das Projekt auf das zweite Quartal 2021 verschoben und den Termin für den 21. Mai festgelegt. Aber jetzt müssen wir noch ein paar Monate warten, der 14. September ist der neue Termin.

Die Release-Timeline des Spiels entfernt Deathloop von der kommenden Resident Evil Village- und Mass Effect Legendary-Edition, sodass in Ihrer Timeline jetzt mehr Platz für diese ist.Weitere Informationen zu Arkanes faszinierendem neuen Spiel finden Sie in der vollständigen Deathloop-Übersicht des IGN Fan Fest Anfang dieses Jahres. Dort haben wir erfahren, dass Spieler wieder in der Lage sein werden, entehrte Kräfte einzusetzen, um Erfolg zu haben. Schleife.

Matt Purslow ist IGNs britischer Nachrichten- und Unterhaltungsredakteur.

READ  Impfstoffhersteller wollen Südafrika helfen - Bundesgesundheitsminister | Nachrichten | DW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.