Top Nachrichten

Corona: Was das RKI über die explodierende Zahl der Todesopfer sagt

Corona: Was das RKI über die explodierende Zahl der Todesopfer sagt
Deutschland Covid-19

Was der RKI über den Anstieg der Korona-Todesfälle sagt

| Lesezeit: 3 Minuten

Seit einigen Wochen verbreitet sich das Virus in den älteren Gruppen schneller. Heute, über Nacht, hat die Zahl der Menschen, die nach Covid 19 sterben, erheblich zugenommen.

ReDas Coronavirus verbreitet sich weiterhin in Deutschland. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Mittwoch 5.132 Neuinfektionen in Deutschland, ein Anstieg von rund 1.000 gegenüber dem Vortag. Die Werte mit der Feder sind jedoch nur in begrenztem Umfang vergleichbar, da jetzt viel mehr Tests durchgeführt werden – und somit mehr Infektionen entdeckt werden.

Der plötzliche Anstieg der Zahl der Todesfälle scheint alarmierend. Während am 13. Oktober 13 Menschen an oder mit einer Covid-19-Infektion starben, waren es am Mittwoch bereits 43. Das RKI hat seit Ausbruch der Pandemie 9.677 Todesfälle durch Korona in Deutschland gezählt.

In absoluten Zahlen ist der Sprung von 13 auf 43 Todesfälle der größte Anstieg an einem Tag seit Ende Mai. Ein Blick auf die RKI-Tabelle zeigt: Am 28. Mai starben 62 Menschen mehr an den Folgen einer Covid 19-Infektion als am Tag zuvor. 62 mehr Todesfälle als am Tag zuvor, ein so hoher Wert wurde seitdem nicht mehr verzeichnet.

DWO_NEWS_Todesfaelle_Covid_sk_1_

Am 14. Oktober stieg die Zahl der Todesopfer sprunghaft an

Quelle: WELT-Infografik

Nur wenige Tage im Juli und August stieg die Zahl der Todesopfer gegenüber dem Vortag auf einen zweistelligen Wert. Am 14. August starben beispielsweise 14 mehr Menschen an Covid 19 oder waren mit ihm infiziert als am Tag zuvor. Im Spätsommer und Herbst starben im Zusammenhang mit dem Coronavirus maximal 19 Menschen mehr als am Tag zuvor.

Lesen Sie auch

Die Gönner des Platzes der Republik Kombo Gaschke trinken am Mittwoch, 16. September 2020, in der Abenddämmerung in Berlin auf einer Barterrasse im Bezirk Kreuzberg. Investoren haben ihre Erwartungen an die deutsche Wirtschaft unerwartet erhöht Ein Zeichen der Hoffnung, dass der jüngste Anstieg der Steuerunterstützung dem Land helfen wird, sich von der Coronavirus-Krise zu erholen. Fotograf: Krisztian Bocsi / Bloomberg Kunden trinken am Mittwoch, 16. September 2020, in der Abenddämmerung in Berlin auf einer Barterrasse im Stadtteil Kreuzberg. Investoren haben ihre Erwartungen an die deutsche Wirtschaft unerwartet deutlich erhöht Ich hoffe, dass der jüngste Anstieg der Steuerunterstützung dem Land helfen wird, sich von der Coronavirus-Krise zu erholen. Fotograf: Krisztian Bocsi / Bloomberg

Wie erklären Sie diesen plötzlichen Anstieg? Die 43 Verstorbenen sind nicht auf verspätete Registrierungsdaten von Gesundheitsbehörden oder andere Übertragungsprobleme zurückzuführen. Dies wurde von einem Sprecher des Robert-Koch-Instituts auf Anfrage von WELT bestätigt. Sie hat eine andere Erklärung: “Die Mehrzahl dieser Fälle ist auf die Zunahme der Infektionszahlen in den letzten Wochen zurückzuführen – das heißt auf die Zunahme der Fallzahlen, jetzt auch bei älteren Menschen. “sagte der Sprecher. Es wurden nur Einzelfälle gemeldet, die Entwicklung der letzten Wochen ist mit den aktuellen Zahlen leicht zu verstehen.

DWO_NEWS_Todeszahlen_Covid_sk_1_

Erhöhung der Zahl der Todesopfer

Quelle: WELT-Infografik

Die Tatsache, dass mehr Menschen an oder mit Covid-19 gestorben sind als am Tag zuvor, erklärt sich aus der Tatsache, dass sich das schwere Fortschreiten der Krankheit erst nach einiger Zeit in der Statistik widerspiegelt. Die Krankengeschichte des Verstorbenen war oft sehr lang, unterstreicht der RKI.

RKI-Präsident erwartet schwierigere Lektionen

Laut RKI dürfte sich die Entwicklung einer steigenden Mortalität fortsetzen – gemessen an der Gesamtzahl der Infektionen. “Wir gehen davon aus, dass die Fälle von Covid-19 und die Anzahl schwerer Kurse im Winter weiter zunehmen werden”, sagte RKI-Vorsitzender Lothar Wieler. Das RKI sagte weiter: “Wenn immer mehr ältere Menschen erneut infiziert werden, werden schwerere Fälle und Todesfälle erneut auftreten.” Schwere Krankheiten und Todesfälle könnten vor allem durch eine Verringerung der Ausbreitung verhindert werden.

Hier finden Sie den Inhalt von Podigee

Um mit Inhalten von Podigee und anderen sozialen Netzwerken interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Seit einigen Wochen verbreitet sich das Virus in den älteren Gruppen immer mehr. Wieler war optimistisch, dass ältere und kranke Menschen in Pflegeeinrichtungen besser geschützt werden könnten als im Frühjahr. “Die Wirksamkeit dieser Hygienekonzepte in den dort tätigen Berufsgruppen hat sich verbessert”, sagte Wieler. Sie verfügen über einen besseren Kenntnisstand als im März, sowohl hinsichtlich der Kontrolle der Infektionsquellen als auch hinsichtlich des Schutzes. Wir müssen jedoch versuchen, die Anzahl der Fälle zu begrenzen, sagte Wieler: “Wir können immer noch ein exponentielles Wachstum verhindern.”

Lesen Sie auch

Das individuelle Risiko, an Covid-19 zu sterben, hängt von mehreren Faktoren ab

Obwohl seit einigen Tagen viel mehr Patienten auf den Intensivstationen deutscher Kliniken behandelt werden, ist ihre Zahl noch relativ gering. Ein Blick auf das intensive DIVI-Register am Dienstag zeigt dies. Demnach wurden am 13. Oktober 620 Covid-Patienten auf der Intensivstation behandelt, eine Woche zuvor waren es rund 450. In Deutschland sind noch 9.000 Intensivbetten frei.

READ  Harris-Pence TV-Debatte: "Beide wären besser als Trump"

About the author

Korbinian Geissler

Hipster-freundlicher Analytiker. Problemlöser. Freundlicher sozialer Mediaholiker. Kommunikator.

Leave a Comment