Blindenhund bringt Rekordwurf mit 16 Welpen zur Welt

Blindenhund bringt Rekordwurf mit 16 Welpen zur Welt

Ein Blindenführhund hat einen Rekordwurf von 16 Welpen zur Welt gebracht.

Die „Liebling“-Welpen sind der größte Wurf, den Blindenführhunde jemals in ihrem 60-jährigen Zuchtprogramm hatten.

Die 16 Welpen des Golden Retriever und German Shepherd Mix sind jetzt acht Wochen alt (Führhunde / PA)

(PA-Draht)

Die dreijährige Deutsche Schäferhund-Einheit brachte den Rekord-Wurf zur Welt, der jetzt acht Wochen alt ist.

Obwohl dies die erste Trächtigkeit von Unity ist, ist ihr Wurf mehr als doppelt so groß wie der durchschnittliche Deutsche Schäferhund und mehr als dreimal so groß wie der durchschnittliche Wurf aller Rassen.

Der Wurf von Unity ist mehr als doppelt so groß wie die durchschnittliche Größe von Deutschen Schäferhunden (Blindenhunde / PA)

(PA-Draht)

Vater von Trigger, einem sechsjährigen Golden Retriever, hofft, dass die Welpen die Loyalität und Tatkraft des Deutschen Schäferhundes und die Freundlichkeit und das Vertrauen des Golden Retriever haben.

Während dies der erste Wurf von Unity ist, ist dies Triggers 28., was ihn zum produktivsten Züchter von Blindenhunden macht, nachdem er 239 Welpen gezeugt hat.

Der aktuelle Guinness-Weltrekord für den längsten Wurf liegt bei 24 Welpen, die 2004 in Cambridgeshire geboren wurden.

Ein so großer Wurf wurde als „ungewöhnlich“ beschrieben (Blindenhunde / PA)

(PA-Draht)

Matthew Bottomley, Head of Breeding bei Guide Dogs, sagte: „Ein Wurf von sechzehn ist unglaublich ungewöhnlich, aber so ein Geschenk.

„Die Pandemie hat sich negativ auf das Zuchtprogramm unserer Wohltätigkeitsorganisation und die Anzahl der Würfe ausgewirkt, die wir haben können, sodass diese Welpen noch wertvoller sind. “

Rekord-Welpen-Wurf im 60-jährigen Zuchtprogramm für Blindenführhunde (Führungshunde / PA)

(PA-Draht)

Blindenhunde sind Arbeitshunde und speziell ausgebildet, um Menschen mit Sehverlust zu helfen.

Die Vision Loss Charity betreibt das weltweit größte Zuchtprogramm für Gebrauchshunde.

Alle Welpen werden eine Woche im National Guide Dog Centre in der Nähe von Leamington Spa verbringen, bevor sie einzeln bei freiwilligen Welpenzüchtern in ganz Großbritannien untergebracht werden.

Siehe auch  Twitter-Hack: 17-Jähriger soll "Mastermind" hinter Hack sein - Festnahme in Florida

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.