Abschied von Hans-Ulrich Klose: Trauerfeier in der Michel-Kirche – Info Marzahn Hellersdorf

Trauerfeier für ehemaligen Hamburger Bürgermeister Hans-Ulrich Klose im Michel

Hamburg, 7. Oktober 2021 – Die Hansestadt Hamburg hat sich gestern in einer bewegenden Trauerfeier von ihrem ehemaligen Bürgermeister Hans-Ulrich Klose verabschiedet. Einen Monat nach seinem Tod nahmen zahlreiche Menschen an der Trauerfeier in der Hauptkirche St. Michaelis teil.

Der Gottesdienst begann um 12 Uhr und fand vor dem Altar statt, wo ein heller Eichensarg und ein Porträt von Klose aufgestellt waren. Umgeben von Gestecken mit roten Rosen, darunter ein Herz, nahmen die Witwe und Familienmitglieder des Verstorbenen in der ersten Reihe Platz.

Neben der Familie waren auch viele politische Persönlichkeiten aus Hamburg und dem Bund anwesend, um Klose die letzte Ehre zu erweisen. In seiner Trauerrede würdigte Hauptpastor Alexander Röder den verstorbenen Politiker als einen hochverdienten Vertreter seines Landes und als jemanden, der sich sowohl für Hamburg als auch für Deutschland eingesetzt hat.

Bürgermeister Peter Tschentscher beschrieb Klose als eine besondere Hamburger Persönlichkeit, die durch ihre geistige Offenheit und Jugendlichkeit während ihrer Amtszeit als Bürgermeister glänzte. Rolf Mützenich, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, bezeichnete Klose als einen leidenschaftlichen Verfechter der Demokratie und sozialen Gerechtigkeit, sowie als politischen Poeten.

Ein besonderer Moment während der Trauerfeier war der Vortrag eines Gedichts, welches von Klose verfasst wurde und von einem Elfjährigen vorgetragen wurde. Das Gedicht berührte die Anwesenden zutiefst und zeigte die poetische Seite des verstorbenen Politikers.

Hans-Ulrich Klose war von 1974 bis 1981 Bürgermeister in Hamburg. Später machte er sich als versierter Außenpolitiker einen Namen und war als SPD-Fraktionschef im Bundestag tätig. Zudem gehörte er bis 1991 zum engsten Führungskreis der SPD als Schatzmeister. Nach über 30 Jahren und acht Wahlperioden trat er bei der Bundestagswahl 2013 nicht mehr an.

Siehe auch  Info Marzahn Hellersdorf: BW verliert deutschlandweit am stärksten - SWR Aktuell

Hans-Ulrich Klose verstarb am 6. September im Alter von 86 Jahren. Die Trauerfeier brachte noch einmal seine Verdienste für Hamburg und Deutschland zum Ausdruck und gab den Menschen die Möglichkeit, sich von einem bedeutenden Politiker und Poeten zu verabschieden.

-END-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert