„Wir sind nicht in bester Form“, gibt Christian Lindner zu – Info Marzahn Hellersdorf

Deutscher Finanzminister trifft Kollegen in London

Berlin – Der deutsche Finanzminister, Christian Lindner, hat kürzlich seinen britischen Amtskollegen, Jeremy Hunt, in London getroffen. Das Treffen fand vor dem Hintergrund des schlechten Wirtschaftswachstums sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien statt. Beide Länder sind im Vergleich zu anderen großen Volkswirtschaften hinterher.

Trotz dieser wirtschaftlichen Schwierigkeiten betonten Lindner und Hunt die guten Beziehungen zwischen ihren Regierungen. Die gegenseitigen Besuche haben in letzter Zeit eine wachsende Bedeutung gewonnen, da sie sich bei den Treffen der Europäischen Union nicht mehr sehen.

Lindner äußerte seine Besorgnis darüber, dass die politische Kluft zwischen London und Berlin nicht größer werden darf. Er betonte die Notwendigkeit eines engen Austauschs zwischen ihnen. Während des Treffens wurden Themen wie finanzielle Unterstützung für die Ukraine und die Förderung künstlicher Intelligenz diskutiert.

Es wurde zudem festgestellt, dass Deutschland und Großbritannien ähnliche wirtschaftliche Probleme haben. Lindner sprach von einem „Downturn“ und betonte die Notwendigkeit von Reformen. Seine Partei, die FDP, hat derzeit schlechte Umfragewerte und setzt auf einen wirtschaftlichen Aufschwung.

In Dublin traf Lindner auch auf die irische Regierung, die mit hohen Einnahmen und Wachstumsschmerzen zu kämpfen hat. Insbesondere der knappe Wohnraum und Probleme im Bildungs- und Gesundheitssystem bereiten Sorgen. Lindner hob die Vorzüge niedriger Unternehmenssteuern hervor und lehnte eine EU-weite einheitliche Steuer ab.

Der irische Finanzminister McGrath äußerte seine Überzeugung, dass Deutschland wirtschaftlich wieder aufholen werde und Europa davon profitieren werde.

Insgesamt zeigte sich Lindner während seiner Reise sowohl in London als auch in Dublin optimistisch bezüglich der Zukunft der deutsch-britischen und deutsch-irischen Beziehungen. Er betonte die Bedeutung eines intensiven Austauschs und notwendiger Reformen, um die wirtschaftlichen Herausforderungen zu bewältigen und Europa voranzubringen.

Siehe auch  Augenzeugin schildert in Hart aber Fair in der ARD, wie die Hamas vermutlich Shani Louk (†22) ermordete - Info Marzahn Hellersdorf

Dieser Artikel wurde exklusiv für die Website ‚Info Marzahn Hellersdorf‘ verfasst und ist urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung ohne Genehmigung ist untersagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert