Trotz Doppelpack von Rocco Reitz: Heimserie von Borussia Mönchengladbach reißt gegen Werder Breme

Der Schiedsrichter Felix Zwayer beendet das Spiel nach 90+5 Minuten. In einem spannenden Duell zwischen Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach gab es zahlreiche Wechsel und Tore.

Nach einer Reihe von intensiven Spielminuten gab es einen Wechsel, bei dem Dawid Kownacki für Rafael Borre eingewechselt wurde. Kurz darauf prüfte der Schiedsrichter die Videobeweisentscheidung und änderte die Rote Karte von Christoph Kramer in eine Gelbe Karte um.

Die reguläre Spielzeit war abgelaufen, aber dem Spiel wurden drei Minuten Nachspielzeit gegeben. Beide Teams nutzten die Gelegenheit für weitere Wechsel. Yvandro Borges Sanches kam für Alassane Plea und Grant-Leon Ranos ersetzte Franck Honorat.

Auch auf Seiten von Borussia Mönchengladbach gab es einen Wechsel. Manu Kone wurde durch Florian Neuhaus ersetzt. Olivier Deman verließ das Feld für Felix Agu.

In der 88. Minute erzielte Marvin Ducksch das 2:2 für Werder Bremen und sorgte damit für große Aufregung auf dem Spielfeld. Borussia Mönchengladbach blieb jedoch offensiv und Werder Bremen versuchte den Auswärtssieg zu erreichen.

Neue Energie wurde in die Teams gebracht, als Robin Hack durch Nathan Ngoumou ersetzt wurde und Rocco Reitz durch Christoph Kramer.

Einige gelbe Karten wurden verteilt, darunter auch an Julian Weigl und Romano Schmid.

In der 70. Minute erzielte Marvin Ducksch das 2:1 für Borussia Mönchengladbach und brachte damit sein Team in Führung. Werder Bremen reagierte jedoch schnell auf den Rückstand und ergriff die Initiative.

Rocco Reitz sorgte schließlich in der 87. Minute für die Entscheidung. Er erzielte das 2:1 für Borussia Mönchengladbach und sicherte somit den verdienten Sieg.

Die zweite Halbzeit begann stark, als Borussia Mönchengladbach den Pfosten traf. Damit setzten sie ein Zeichen für ihre Offensivstärke. Zur Halbzeitpause stand es jedoch immer noch 1:1 zwischen Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach.

Siehe auch  EPL-Nachrichten 2021, Manchester United ernennt Ralf Rangnick zum neuen Trainer, Interim, Saisonende, Pochettino, neueste Updates

Werder Bremen konnte einen starken Start verbuchen und führte früh im Spiel. Borussia Mönchengladbach steigerte sich jedoch und erzielte den verdienten Ausgleich. Es war ein spektakuläres Spiel, das den Zuschauern viele Tore und spannende Momente bot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert