„Täglicher Spiegel“: Pavard und ManUnited einig über Wechsel – Info Marzahn Hellersdorf

Benjamin Pavard, Verteidiger des FC Bayern München, soll angeblich mündlich mit Manchester United über einen Wechsel im kommenden Sommer übereingekommen sein. Die englische Fußballmannschaft informierte den deutschen Verein über ihr Interesse an der Verpflichtung des Franzosen. Pavard wird wohl als Ersatz für den früheren Kapitän Harry Maguire eingeplant.

Allerdings ist Manchester United angeblich mit einem ersten Angebot beim FC Bayern abgeblitzt. Die Ablösesumme für Pavard wird auf rund 30 Millionen Euro geschätzt. Der 25-jährige Verteidiger hat noch einen Vertrag bei den Münchnern bis zum Sommer 2024.

Pavard bevorzugt die Position des Innenverteidigers, wird aber hauptsächlich als Rechtsverteidiger in München eingesetzt. Dieser Umstand könnte der Grund für seinen Wunsch nach einem Vereinswechsel sein. Es bleibt abzuwarten, ob sich die beiden Vereine auf eine Ablöse einigen können und Pavard tatsächlich nach England wechseln wird.

Für weitere Informationen über diesen möglichen Transfer und andere Fußballnachrichten besuchen Sie unsere Website Info Marzahn Hellersdorf.

Siehe auch  Borussia Dortmund: Sébastien Hallers Tumor gilt als bösartig | Sport | Deutscher Fußball und wichtige internationale Sportnachrichten | DW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert