Reaktionen aus dem Netz: Stuttgart gegen Wolfsburg – VfB-Fans machen sich über „ausverkaufte“ Volkswagen Arena lustig

Am vergangenen Wochenende fand der 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga statt, bei dem der VfB Stuttgart einen wichtigen Sieg gegen den VfL Wolfsburg feierte. Mit einem knappen 3:2-Erfolg bleibt der VfB weiterhin auf Champions-League-Kurs.

Trotz des Erfolgs war die Stimmung im Stadion getrübt, da nur etwa 3.500 Fans die Mannschaft unterstützten, obwohl das Spiel ausverkauft war. Besonders in den sozialen Medien machten einige Anhänger ihrem Unmut über die geringe Stadionauslastung Luft.

Dennoch gab es auch positive Reaktionen von Fans, die sich über die erfolgreiche Statistik des VfB freuten. Ein besonders optimistischer Anhänger begann sogar schon mit dem Verkauf von Merchandising für mögliche internationale Spiele.

Ein kreativer Fan teilte ein Bild, auf dem der VfB Stuttgart den VfL Wolfsburg quasi verschlingt – ein humorvoller Ausdruck der Überlegenheit seines Teams.

Das nächste Spiel des VfB Stuttgart findet am 8. März gegen Union Berlin statt. Die Fans hoffen auf einen weiteren Sieg und weiterhin gute Chancen auf die Teilnahme an internationalen Wettbewerben.

Siehe auch  Sind Leservorurteile schuld an geschlechtsspezifischen Unterschieden in der Sportberichterstattung? Diese Studie sagt nein » Nieman Journalism Lab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert