Ohne Moderator Ralf Schmitz: Das passiert mit "Take Me Out"

Ohne Moderator Ralf Schmitz: Das passiert mit „Take Me Out“

das Nimm mich-Fans waren schockiert, als der Moderator Ralf schmitz (46) vor zwei Monaten sein Kanalwechsel angekündigt am Sat.1. Sieben Jahre lang führte er das Publikum durch die beliebte Dating-Show RTL und sorgte mit seiner lustigen und entspannten Art für großartige Unterhaltung. Und so funktioniert das Programm: Ein Mann wird den dreißig Kandidaten pro Runde vorgestellt. Wenn sie es mögen, erhalten die Damen mehr Informationen über ihren möglichen Flirt. Ansonsten summt es und du bist weg. Promiflash einmal gefragt und herausgefunden, wie das beliebte Dome-Format weitergehen wird!

Vor dem Promiflash Der Sender tröstet die Zuschauer zumindest ein wenig: „Bleib bis zum Frühjahr 2021 Ralf schmitz ‚Take Me Out‘ und daher immer den RTL-Zuschauern treu, denn die neuen Folgen, die wir Anfang 2021 ausstrahlen werden, werden wieder von ihm moderiert. „“ Aber dann sollten die Verantwortlichen einen Nachfolger suchen. Das Format selbst bleibt das gleiche, sehr zur Freude der Fans: „Natürlich werden wir das erfolgreiche Konzept nicht ändern.“

Die Kandidaten werden den Komiker sicherlich vermissen. Denn während der Dreharbeiten hatte er immer kümmerte sich um Mädchen und eine gute Zeit mit ihnen haben. „Er fragt immer, ob es uns Mädchen gut geht und ob wir uns wohl fühlen“, sagte die ehemalige Kandidatin Ines Promiflash-Interview.

Instagram / ralfschmitzoffiziell

Ralf Schmitz, Schauspieler und Moderator
Ralf Schmitz als Moderator bei „Take Me Out“
Ines, „Take Me Out“ -Kandidatin
Siehe auch  Wendlers Manager auf Pocher - "Ich habe Morddrohungen erhalten" - Menschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.