Meinung | Deutsch als Fremdsprache: eine Bereicherung in einer sich schnell verändernden Welt

Meinung | Deutsch als Fremdsprache: eine Bereicherung in einer sich schnell verändernden Welt

Mit rund 100 Millionen Muttersprachlern ist die deutsche Sprache derzeit die meistgesprochene Sprache in Europa.

Es ist auch eine immer beliebter werdende Fremdsprache, insbesondere im Nahen Osten und in Südamerika. Heute lernen Millionen von Nicht-Muttersprachlern auf der ganzen Welt Deutsch. Unter diesen finden Sie sicherlich Bewunderer der deutschen Literatur und des philosophischen Denkens.

Aber Deutschland ist in den Augen vieler in erster Linie ein Wirtschaftsstandort mit hervorragenden Studienmöglichkeiten für Studierende der Ingenieur-, Natur- und Informatikwissenschaften.

In Ägypten zum Beispiel hat Deutsch in den letzten Jahren an Popularität gewonnen. Während 2015 noch rund 250.000 Ägypter Deutsch als Fremdsprache lernten, sind es bis 2020 bereits 400.000 Deutschlerner.

Cyrill Nunn, deutscher Botschafter in Ägypten

Dieser wachsende Bedarf kann nur durch den bemerkenswerten Einsatz unserer Partner gedeckt werden: der Goethe-Institute, des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst), der Zentralstelle für Deutsche Auslandsschulen, der sieben akkreditierten Deutschen Schulen, der 27 ägyptischen öffentlichen und privaten Partner. Schulen sowie deutsche Sprachinstitute an vielen ägyptischen Universitäten. Erwähnen möchte ich auch die German University in Cairo (GUC) und die German International University in der neuen Verwaltungshauptstadt (NAC).

Sie alle zählen auf die kontinuierliche Unterstützung des ägyptischen Ministeriums für Bildung und technische Bildung. Deutschlehrer arbeiten unermüdlich daran, ihre Kenntnisse unserer Sprache an eine wachsende Zahl von Schülern weiterzugeben.

Gemeinsam ist es unser Ziel, nicht nur eine noch bessere Ausbildung zu bieten, sondern auch den qualitativen Unterricht von Deutschlehrern, in Schulen sowie für die Erwachsenenbildung, weiterzuentwickeln.

Ägyptens Schwerpunkt auf Fremdsprachenkenntnissen ist umso wichtiger, als es ein Land ist, in dem ein Drittel der Bevölkerung unter 14 Jahre alt ist. Für die jüngere Generation bedeutet das Studium einer Fremdsprache mehr als nur ein Hobby.

READ  Nachrichtenagentur Emirates - ADIBF Deutscher Pavillon präsentiert reiches kulturelles Erbe: Offizielle Internationale Buchmesse Frankfurt

Fremdsprachenkenntnisse sind ein Wettbewerbsvorteil auf dem lokalen und globalen Arbeitsmarkt. Daher lobe ich die ägyptische Regierung besonders für ihre Entscheidung, verschiedene Fremdsprachen an ägyptischen Schulen einzuführen.

Die Ausstattung der jungen Generation mit Fremdsprachenkenntnissen ermöglicht es ägyptischen Absolventen, in einer sich schnell verändernden Welt die richtigen Antworten auf globale Herausforderungen zu finden.

Deutsch lernen ist eine vielversprechende Investition. Sie ist die zweithäufigste Wissenschaftssprache der Welt und spiegelt damit die herausragende Rolle Deutschlands für zukunftsorientierte Forschung und innovative Entwicklung wider.

Tausende ägyptische Studierende an renommierten Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie ägyptische Absolventen unseres international anerkannten Berufsbildungssystems haben im Laufe der Jahre bewiesen, dass das Erlernen der deutschen Sprache der erste Schritt zu einem erfolgreichen Akademiker sein kann oder berufliche Laufbahn.

Deutschlands traditionell starke Wirtschaft, insbesondere das verarbeitende Gewerbe, ist in den letzten zehn Jahren weiter gewachsen. Dieser wirtschaftliche Erfolg ist auch auf die Vielfalt der Belegschaft und die weltweite Vernetzung deutscher Unternehmen zurückzuführen.

Qualifizierte Fachkräfte werden in Deutschland angesichts des anhaltenden wirtschaftlichen Fortschritts noch nicht nachgefragt. Daher ist es nützlich, Deutsch zu sprechen, um mit deutschen Unternehmen in Ägypten, Deutschland oder anderen Teilen der Welt in Kontakt zu treten und mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Deutschland hat nach der Einführung des neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetzes im vergangenen Jahr einen wichtigen Schritt zur Lockerung der Zugangsvoraussetzungen für Fachkräfte mit außeruniversitärer Berufsausbildung aus Nicht-EU-Staaten getan. Die Kenntnis der deutschen Sprache führt Sie aufgrund dieses Gesetzes auf den Weg zum Facharbeiter.

Damit eröffnet dieses neue Gesetz für deutschsprachige Ägypter, die die Kriterien erfüllen, eine weitere Möglichkeit, ihre beruflichen Ziele in Deutschland zu verfolgen. Sie können Teil des erfolgreichen ägyptischen Brückenbaus zwischen unseren Ländern sein.

READ  Wie gefräßige Ameisenbären tödliche Sandfallen schaffen Wissenschaft

Eine neue Sprache hilft auch, die Traditionen und Lebensweisen anderer besser zu verstehen. Sie spielt daher eine wichtige Rolle, um das gegenseitige Verständnis zu fördern und Menschen zusammenzubringen.

Cyrill Nunn, deutscher Botschafter in Ägypten



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.