Heftiger Sturm verursacht Schäden in ganz Deutschland (FOTOS) |  Der Wetterkanal - Artikel de Der Wetterkanal

Heftiger Sturm verursacht Schäden in ganz Deutschland (FOTOS) | Der Wetterkanal – Artikel de Der Wetterkanal

Ein Hausgeräteschuppen im Landkreis Klausdorf wurde durch Sturm Ignatz, den ersten starken Herbststurm des Landes des Jahres, zerstört. (Frank Molter / Fotoallianz über Getty Images)

Ein starker Herbststurm namens Sturm Ignatz hat am Donnerstag in ganz Deutschland Schäden und Stromausfälle verursacht.

Ignatz ist der erste starke Herbststurm des Jahres. Fotos zeigen Schäden an Gebäuden und umgestürzten Bäumen im ganzen Land.

Bahnverkehr in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt eingestellt wegen des Sturms und an vielen anderen Orten kam es zu ernsthaften Störungen des Bahnverkehrs, wie Ausfällen und Verspätungen, berichtete die deutsch-englische Nachrichtenseite The Local.

Auch in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen waren am Donnerstag laut The Local rund 50.000 Menschen ohne Strom.

Die Behörden warnten die Menschen, sich von Waldgebieten fernzuhalten, da viele Bäume im Sturm umfielen.

Der Sturm fegte zuerst über Frankreich wo es “Aurora Storm” hieß. Der Sturm verursachte Sturzfluten in der Bretagne und beschädigte Häuser in Nordfrankreich. Etwa 120.000 Haushalte in Frankreich waren am Donnerstagnachmittag noch ohne Strom

Klicken Sie oben auf die Diashow, um Bilder der Sturmschäden anzuzeigen.

Die journalistische Hauptaufgabe von The Weather Company besteht darin, über die neuesten Wetternachrichten, die Umwelt und die Bedeutung der Wissenschaft in unserem Leben zu berichten. Diese Geschichte repräsentiert nicht unbedingt die Position unserer Muttergesellschaft IBM.

Siehe auch  RIL investiert in das deutsche Solarplattenunternehmen NexWafe und unterzeichnet Vertrag mit dem dänischen Chlorwasserstoffhersteller Stiesdal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.