Harry Kane perfekt transferiert: Unterzeichnung beim FC Bayern – Info Marzahn Hellersdorf

Harry Kane wechselt für rekordverdächtige 100 Millionen Euro vom englischen Verein Tottenham Hotspur zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Mit dieser Ablösesumme handelt es sich um den teuersten Transfer in der Geschichte der Bundesliga.
Der englische Stürmer unterschreibt einen Vierjahresvertrag bei den Bayern und ist bereits spielberechtigt für das Supercup-Finale gegen RB Leipzig.
Das Gesamtpaket für Kane beläuft sich auf über 200 Millionen Euro, inklusive einem Jahresgehalt von 25 Millionen Euro.
Der Transfer zog sich über mehrere Monate hin und wurde von FC-Bayern-Präsident Herbert Hainer als “hochkarätiger Neuzugang” bezeichnet.
Kane wird bei den Bayern die Rückennummer neun tragen, die zuvor von dem polnischen Stürmer Robert Lewandowski getragen wurde.
Es wird spekuliert, ob Kane bereits im Supercup-Finale gegen Leipzig auflaufen wird.
Für Kane stellt der Wechsel nach München die erste Station im Ausland dar, nachdem er lange Zeit für Tottenham Hotspur aktiv war und dort dreimal Torschützenkönig wurde.
Im Supercup-Finale musste Kane zusammen mit Bayern eine Niederlage gegen Leipzig hinnehmen.

Siehe auch  Wimbledon sieht Ranglistenpunkte von ATP und WTA entfernt | Tennis-News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert