"Haaland, Luxus" für Real

“Haaland, Luxus” für Real

“Mit Erling planen wir langfristig”Sportdirektor Michael Zorc sagte auf der gestrigen Pressekonferenz. Also musst du auf die Gerüchte hören “Überhaupt nicht kommen”. So klar, so klar.

Es geht weiter unter der Anzeige

Dies hindert die spanische Sportzeitung „as“ jedoch nicht daran, die heutige Berichterstattung Erling Haaland (20) zu widmen. Darin nennen sie den Norweger “Luxusgut” für Real Madrid, weil sein Wert jetzt die 100-Millionen-Marke überschreitet.


Trotzdem ist Haaland bei der königlichen Mannschaft immer noch sehr beliebt. Und das nicht nur für 2022, wenn Gerüchte darauf hindeuten, dass eine mündliche Vereinbarung über eine 75-Millionen-Euro-Ausstiegsklausel in Kraft treten wird. Aber ein Jahr zuvor, im nächsten Sommer, will der König laut dem “Ass” sein Glück versuchen.

Der Präsidentschaftskandidat von Barca zieht mit Haaland

Und der Name Haaland wandert nicht nur durch Real. Der “Mundo Deportivo” berichtet, dass ein Kandidat für die Präsidentschaft des FC Barcelona erneut mit sehr großen Transfers attraktiv war. Infolgedessen kündigt Emili Rousaud unter anderem an, Haaland nach Camp Nou zu locken. Er möchte auch Neymar (28) von Paris Saint-Germain zu seinem alten Arbeitsplatz führen.

Aber Sie sollten wissen, dass sich die Kandidaten für Barça-Führungspositionen mit fast größenwahnsinnigen Versprechungen übertreffen. Was unwiderruflich bleibt, ist, dass Zorc selbst mit Aussagen wie gestern kaum Spekulationen enthalten kann.

READ  Lewis Hamilton sagt, Black Lives Matter habe ihm 2020 "zusätzliche Motivation" gegeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.